• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Hofmann hinterfragt seine Arbeit

07.10.2016

Oldenburg Selbstkritisch hat sich Lutz Hofmann gezeigt, nachdem er in dieser Woche mit seinem Co-Trainer Taner Barispek die Verantwortung für den in der Fußball-Bezirksliga auf dem letzten Platz liegenden VfL II abgegeben hatte (dieNWZ berichtete).

„Ich frage mich, ob ich die Möglichkeiten zu optimistisch beurteilt habe. Ich wusste vor der Saison, dass der Klassenerhalt nur schwer zu erreichen sein würde. Dass der Start aber so drastisch werden würde, habe ich nicht gedacht“, sagte Hofmann nach nur drei Punkten aus neun Spielen mit 7:47 Toren.

Nach dem 0:5 am Freitag gegen den STV Wilhelmshaven hatte der Trainer moniert, dass sich viele Spieler nicht an taktische Anweisungen gehalten hätten. „Man hinterfragt sich und seine Arbeit natürlich. Und da stelle ich mir auch die Frage, ob es an mir liegt. Beim VfL II ist es extrem gelaufen, so etwas habe ich in meiner langen Trainerlaufbahn noch nicht erlebt“, sagte Hofmann, der nur drei Monate beim VfL II war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem er und Barispek die Entscheidung am Mittwochabend der Mannschaft mitgeteilt hatten, leitete Interimscoach Christian Greisner das Training. Er soll das Team auch an diesem Sonntag (15 Uhr, Sportpark Osternburg) im Derby bei GVO betreuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.