• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Hubird nutzt Sommerpause

26.09.2006

Verwundert rieben sich die eingefleischten Fans der Oldenburger Bundesliga-Basketballer am Sonntag während des „EWE Baskets Days“ beim Anblick ihres Maskottchens die Augen. Grund: Hubird war wie verwandelt aus der langen Sommerpause aufs Parkett zurückgekehrt. So präsentierte sich der Donnervogel durchtrainiert, athletisch verbessert und lebendiger als je zuvor den 2400 Zuschauern in der EWE-Arena. Athletik-Trainerin Wiebke Redlin hatte den gefiederten Burschen in den USA mit einem ausgeklügelten Trainingsprogramm samt Ernährungsplan in windschnittigere Form gebracht. Die Oldenburgerin opferte dabei ihre rare Freizeit, die ihr in Kalifornien am Rande der umfangreichen Fortbildungen beim „Athletes Performances“-Team rund um den aus der Fußballnationalmannschaft bekannten Mark Verstegen blieb.

„Aber es hat sich gelohnt“, bilanzierte Redlin: „Wir haben gute Grundlagen geschaffen, mit einem deutlich bewegungsfreudigeren Hubird in die Saison zu gehen.“

Eine gute Figur auf dem Parkett gab auch Torben Rosenbohm bei der offiziellen Liga-Präsentation der Basketball-Bundesliga am vergangenen Donnerstag in Berlin ab. Der bei den EWE Baskets für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Oldenburger streifte sich nicht nur im traditionellen Kräftemessen zweier Clubvertreter-Auswahlteams – u.a. griffen auch die Ex-Profis Henning Harnisch (Manager Alba Berlin), Stefan Baeck (Teammanager Rheinenergie Köln) und Jens Brämer (Manager Köln, ehemals EWE Baskets) mal wieder zum Basketball – gegen zwei Medienvertreter-Teams das Trikot mit der Aufschrift „Herr Bohm“ über. Beim Drei-Punkte-Wettbewerb in der Max-Schmeling-Halle traf Rosenbohm, der sonst in der Kreisliga Süd für Tura II auf Körbejagd geht, im Halbfinale 8 von 15

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Versuchen und musste sich erst im Finale André Voigt (Basketball-Magazin Five) geschlagen geben.

Großes Aufatmen bei Söhren Grudzinski. Der vor der vergangenen Saison von Kickers Emden zum Fußball-Niedersachsenligisten VfB Oldenburg übergewechselte Abwehrspieler laboriert seit längerem an einer Knieverletzung und musste von Mannschaftsarzt Dr. Albrecht Glüse operiert werden. Gestern konnte er zumindest das Lauftraining wieder aufnehmen.

Fußball-Freunde in Oldenburg und Umgebung dürfen sich wieder auf attraktiven Hallen-Fußball freuen. Am Donnerstag, 4. Januar 2007, wird wiederum in der Messehalle der Weser-Ems-Halle der „Cup der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg“ ausgespielt. Organisator Dieter Burdenski bemüht sich derzeit um ein attraktives Teilnehmerfeld und verhandelt u.a. mit namhaften Bundesligisten.

Die Oldenburgerin Darjana Wenke, die im Sommer 2005 vom Regionalligisten FSV Westerstede zum Zweitligisten SuS Timmel gewechselt war, steht auf Abruf bei der U 20-Frauenauswahl des niedersächsischen Fußball-Verbandes für das DFB-Länderpokalspiel am 3. Oktober gegen Bayern bereit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.