• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Im „Matjesmobil“ um die Ostsee

18.06.2016

Oldenburg Die Spannung steigt: An diesem Sonnabend starten die Oldenburgerinnen Michaela Kurz und Sina Jahnke bei der Rallye „Baltic Sea Circle“ (NWZ  berichtete). Dabei gilt es, in 16 Tagen die Ostsee zu umfahren – durch Länder wie Dänemark, Schweden sowie die Baltischen Staaten und Russland. Insgesamt beträgt die Strecke rund 7500 Kilometer. An jedem der Haltepunkte müssen Aufgaben gelöst werden. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.

„Autobahnen, GPS und Navigationsgeräte sind tabu“, erklärt die 23-Jährige Sina Jahnke und ergänzt: „Wir fahren ganz altmodisch mit Karten.“ Aber genau das mache ja auch den Reiz aus, so Teampartnerin Michaela Kurz.

Die „Matjesmädels“ sind eines von 200 Teams und starten an den Hamburger Landungsbrücken mit ihrem „Matjesmobil“ mit der Nummer 11. Bei dem Wagen handelt es sich um einen 24 Jahre alten Volvo, den die Freundinnen mit Matratze und allen lebensnotwendigen Utensilien ausgerüstet haben.

Das Alter des im passenden Pink verzierten Volvos ist kein Zufall, denn die Organisatoren „Superlative Adventure Club“ schreiben vor, dass das Rallye-Fahrzeug mindestens 20 Jahre alt sein muss und bei der Anschaffung nicht mehr als 2500 Euro kosten darf.

Das Rennen bedeutet nicht nur Abenteuer, sondern dient auch dem guten Zweck. Jedes Team muss 750 Euro Spenden sammeln, von denen die Hälfte an eine von den Organisatoren ausgewählte Initiative geht. Den Verwendungszweck des Restbetrags darf jedes Team selbst entscheiden.

„Wir haben uns für die „Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg“ entschieden“, so Michaela Kurz. Dafür haben die Oldenburgerinnen in verschiedenen Städten Geld gesammelt und einen Spendenaufruf im Internet gestartet. „Das Feedback war positiv, die meisten Leute, mit denen wir gesprochen haben, finden das Projekt total spannend“, so Sina Jahnke.


NWZ TV   zeigt einen Beitrag unter   www.nwzplay.de 
Christian Ahlers
Redakteur
Online-Redaktion
Tel:
0441 9988 2159

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.