• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

In Sport und Wirtschaft erfolgreich

07.03.2012

OLDENBURG Etwas weniger Aufregung hätte er sich kurz vor seinem 60. Geburtstag ganz sicher gewünscht, aber da musste Hermann Schüller durch. Zwei Tage vor seinem Ehrentag an diesem Mittwoch musste der geschäftsführende Gesellschafter des Basketball-Bundesligisten EWE Baskets die schwierige Entscheidung treffen, sich vorzeitig von Trainer Predrag Krunic zu trennen.

Nachdem Schüller bei der TSG Westerstede mit dem Basketball begonnen hatte, stand er während seines BWL-Studiums in München im Bundesliga-Team des FC Bayern. Dem Basketball ist er bis heute treu geblieben. So war er maßgeblich an der Zusammenführung der Teams der TSG Westerstede und des OTB zu den EWE Baskets beteiligt. Hier sorgte er für professionelle Strukturen. Größter Erfolg war 2009 der Gewinn der Deutschen Meisterschaft.

Vor knapp 35 Jahren machte sich Schüller nach seinem Studium mit einem kleinen glasverarbeitenden Betrieb selbstständig. Heute führt der mit seiner Familie in Friedrichsfehn lebende Unternehmer als geschäftsführender Gesellschafter der Semcoglas GmbH einen der größten deutschen Glasveredler mit mehr als 20 Standorten und etwa 1450 Mitarbeitern.

Weitere Nachrichten:

EWE | TSG Westerstede | FC Bayern | Semcoglas GmbH

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.