• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

In Suppenküche schmeckt‘s allen gut

24.07.2009

EVERSTEN Seit einem Jahr engagieren sich zwölf Ehrenamtliche in der Suppenküche „Volldampf“. Der erste Geburtstag wurde intern ein wenig gefeiert. Dabei blickte das Team um die Initiatorin dieses Projektes, Berthild de Vries, zurück und freute sich über die steigende Beliebtheit dieses Angebotes.

Ungefähr 50 Personen besuchen jeden Donnerstag das helle, freundliche Foyer der Kreuzkirche, Eichenstraße 15, um dort Mittag zu essen. Von 12 bis 13.30 Uhr gibt es aber nicht nur Suppe. Auch Gulasch, Labskaus oder „Himmel und Erde“ stehen auf dem Speiseplan.

Hier schmeckt‘s allen gut. „Inzwischen dürfen wir mehr als 30 gemeindefremde Gäste begrüßen, davon elf mit einem Oldenburg-Pass, die eine kostenlose Mahlzeit bekommen. Gerührt sind wir, dass sie trotzdem einen kleinen Obolus für uns übrig haben“, sagt de Vries. Alle anderen geben fürs Essen eine Spende von 1,50 Euro.

Intention dieses Projektes war es, Bedürftigen ein schmackhaftes Mittagessen zu bieten. Damit sind aber nicht nur Menschen mit geringem Einkommen gemeint, sondern auch diejenigen, die das Bedürfnis haben, in Gemeinschaft zu essen. Oder solche, die froh sind, an einem Tag in der Woche nicht kochen zu müssen. „Jeder Mensch ist doch auf irgendeine Weise bedürftig“, sagt Berthild de Vries.

Sie freut sich darüber, dass sich beim Essen viele interessante Gespräche entwickeln, „die das Kennenlernen möglich machen und an familiäre Beziehungen heranreichen“.

An jedem Donnerstag werden für die Gäste zehn Liter Suppe zubereitet. Wie viele Kartoffeln in dem einen Jahr geschält wurden, wie viel Gemüse man in der Küche geputzt und gewürfelt hat, das kann niemand im Team sagen.

Wer Lust hat, in dem engagierten Kreis mitzuarbeiten, ist willkommen. Vor allem Köchinnen oder Köche sind gesucht. Interessierte können einfach donnerstags in die Suppenküche kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.