• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburgs Talente verpassen Endspiele

17.11.2017

Isernhagen Auf vierten Plätzen sind Oldenburger Talente beim Doppel-Cup des Niedersächsischen Tennis-Verbandes (NTV) gelandet. In der U 14 erreichte Lara Stamereilers vom OTeV mit Anskje Gerhardt (TK Nordenham) das Halbfinale. Dort verloren sie aber wie später auch im Spiel um Platz drei. Auch Friedrich Hinze-Selch (SWO) verpasste in der U 12 mit Noel Schöne (Westersteder TV) das Endspiel und unterlag danach im Duell um Rang drei.

„Unsere Kaderkinder streben nach der Teilnahme am Doppel-Cup, freuen sich dann aufeinander und verstehen ihn mittlerweile auch als Teamwettbewerb“, sagt Trainer Daniel Greulich und freute sich auch über zwei zweite Plätze für die Tennisregion Jade-Weser-Hunte. Xenia Jeromin/Leonie Müller (Wilhelmshaven/Metjendorf) und Fabio Jochens/Paul Hannack (Nordenham/Westerstede) verloren erst im U-14-Finale.

Weitere Nachrichten:

OTeV | TK Nordenham | SWO