• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Jan David Schepers setzt Glanzpunkte

02.12.2008

OLDENBURG In sehr guter Form haben sich die Oldenburger Starter bei den deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen präsentiert. Auf der 25-Meter-Bahn im Essener Hauptbad erzielten die sieben qualifizierten Athleten an den vier Wettkampftagen zahlreiche persönliche Bestleistungen. Jan David Schepers vom Polizei SV wurde – wie berichtet – unter anderem sogar mit einem deutschen Altersklassenrekord für seine guten Leistungen belohnt.

Gleich am Eröffnungstag erkämpfte sich der 18-jährige PSVer über 400 m Lagen hinter dem international für Polen startenden Lukasz Wojt und dem Darmstädter Yannick Lebherz in 4:12,80 Min. die Bronzemedaille und verbesserte sich um über fünf Sekunden. Mit dieser Zeit stellte Schepers einen deutschen Altersklassenrekord und einen niedersächsischen Landesrekord auf.

Auch in den Vorläufen über 100 m Freistil in 0:49,52 Min., 200 m Freistil in 1:48,50 Min. sowie 200 m Rücken in 2:01,70 Min. schwamm der PSVer persönliche Bestleistungen und qualifizierte sich jeweils für das B-Finale mit der Entscheidung um die Plätze sieben bis zwölf. Während er über 100 m Freistil in 0:49,56 Min. seine Vorlaufzeit bestätigte und insgesamt Rang neun belegte, lief es auf den anderen beiden Strecken und Platz zwölf nicht so gut. Über 100 m Brust zeigte Schepers jedoch in der Bezirksrekordzeit von 1:02,37 Min. und Platz 15 seine Stärke.

Im 200 m Lagenschwimmen am Schlusstag war der Oldenburger Ausnahmeschwimmer wieder voll konzentriert. Mit der Bestzeit von 2:01,00 Min. am Vormittag qualifizierte er sich als Vierter für das Finale, wo er sich nochmals auf 1:59,00 Min. steigerte und wiederum als Vierter 1,49 Sekunden hinter dem Bronzemedaillengewinner anschlug. Mit einem Durchschnittsalter von nur 18 Jahren war es das jüngste Finale in den Männerwettbewerben.

Auch Tammo Schroeder vom Polizei SV zeigte trotz seiner bereits 25 Jahre seine Stärken. Über 400 m Lagen schwamm er sich in 4:26,74 Min. auf den elften Rang und damit sehr nahe an seine zwei Jahre alte persönliche Bestzeit heran. Über 200 m Brust wurde der PSVer in 2:18,83 Min. 16., und mit seinen Zeiten über 100 m Brust (1:03,87 Min.) und 200 m Schmetterling (2:07,69 Min.) durfte er, sowie Trainerin Beate Schroeder ebenfalls sehr zufrieden sein.

Ole Harms vom Oldenburger SV erkämpfte sich seine beste Platzierung über 400 m Freistil als 13. in 3:56,11 Min. und durfte sich auch über seine 1:49,34 Min. über 200 m Freistil und Rang 17 freuen. Derweil lief es über 100 m Freistil in 0:50,70 Min. nicht so gut für ihn.

Einen starken Einstand feierte auch der jüngste männliche Schwimmer Mark, Osterkamp. Der 17-jährige PSVer steigerte sich in allen Rennen und war über 200 m Lagen in 2:09,78 Min. und Rang 25 besonders erfolgreich. Doch auch seine Zeiten über 50 und 100 m Brust in 0:30,63 Min. bzw. 1:05,64 Min. sind bemerkenswert. Sein ein Jahr älterer Vereinskamerad Eike Meints gefiel über die drei Bruststrecken – und dabei besonders über die 200 m in 2:23,00 Minuten.

Durchwachsen lief es dagegen bei Julia Zeuschner. Die 15-jährige PSVerin zeigte über 200 m Lagen in 2:27,95 Min. noch eine ansprechende Leistung, doch über 100 und 200 m Brust in 1:15,09 Min. bzw. 2:39,66 Min. und Rang 19 hatte sie sich und auch ihre Trainerin mehr versprochen. Zufrieden durfte bei ihren ersten deutschen Kurzbahnmeisterschaft die zwei Jahre ältere Nicole Hiermayr vom Polizei SV sein, die über 50 und 100 m Rücken (0:30,96 bzw. 1:07,28 Min.) an den Start gegangen war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.