• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Janßen-Elf dämpft Heidmühler Aufstiegshoffnungen

07.05.2012

OLDENBURG Eine erfreuliche Grundlage für ihre Mannschaftsfeier am Abend legten die Bezirksliga-Fußballer von TuS Eversten durch einen 4:1-Derbysieg am Sonnabendnachmittag bei BW Bümmerstede. Der Türkische SV kam am Sonntag zu einem 2:2 beim TuS Obenstrohe.

BW Bümmerstede - TuS Eversten 1:4. „Zum Glück hat auch Ahlhorn verloren, damit hat sich für uns die Situation nicht verändert“, konnte sich BWB-Trainer Patrick Zierott nach der eigenen Pleite nur über die Niederlage des Abstiegskonkurrenten freuen. Dabei war Zierott mit dem Spielverlauf in der ersten Halbzeit noch zufrieden gewesen, denn seine Mannschaft ging durch einen direkt verwandelten Freistoß von Benjamin Epp in Front (41.). Nach der Pause übernahm jedoch Eversten das Kommando. Nach dem 1:1 durch Christian Nowak (53.) legten zweimal Andreas Willers und Alex Menzer nach. „Vor der Pause haben wir Glück gehabt, aber die zweite Halbzeit war die beste der ganzen Saison“, freute sich TSE-Trainer Brian Adamovic.

VfL II - Heidmühler FC 4:3. In einem sehr intensiven Spiel mit vielen Zweikämpfen rang die Mannschaft von Steffen Janßen den Aufstiegsaspiranten in der Nachspielzeit nieder. Nach verdienter 2:1-Pausenführung für den VfL II drehte Heidmühle das Spiel, doch Jannis Reichel (87.) und Arne Luerssen (90.+2) bescherten den unermüdlich kämpfenden Oldenburgern noch den Heimsieg. „Die Einstellung hat gestimmt“, sagte VfL-II-Coach Steffen Janßen.

TuS Obenstrohe - Türkischer SV 2:2. „Wir haben in einem guten Spiel bei einem guten Gegner verdient einen Punkt geholt“, war TSV-Trainer Cumhur Demir zufrieden. Endy Brown schlenzte nach einem Alleingang den Ball zur Führung in den Winkel, die Semir Becovic mit einem Freistoß ausbaute. Nach der Pause übernahm Obenstrohe das Kommando und kam durch Frerk Janssen nach einem Torwartfehler und Matthias Lamche nach einem Fehler im Spielaufbau zum verdienten Ausgleich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.