• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Bezirksliga: C-Juniorinnen gewinnen auf fremden Plätzen

05.09.2017

Jever /Bösel Erfolgreiche Ausflüge haben die Oldenburger Bezirksliga-Fußballerinnen der C-Jugend hinter sich. Satte sechs Punkte haben die Mannschaften des FC Ohm-stede und des Krusenbuscher SV entführt und an die Hunte gebracht. Die Ohmstederinnen haben damit nun sogar die Tabellenführung erobert, die Krusenbuscherinnen sind durch ihre erste Saisonpunkte immerhin auf den sechsten Rang geklettert.

FSV Jever - Krusenbuscher SV 2:4. Jever ging bereits in der 3. Minute durch eine direkt verwertete Flanke in Führung. Dies war der Weckruf für die Mädchen vom KSV. Nur vier Minuten später erzielte Rebecca Schäfer durch eine tolle Einzelaktion das 1:1. In der 16. Minute schoss erneut Schäfer den KSV nach schöner Vorarbeit von Lilly Windels in Führung. Direkt im Anschluss erzielte Sophie Hollwege mit einem schönen Distanzschuss das vermeintlich Sicherheit bringende 3:1.

Doch dann drehte sich das Spiel. Der FSV bestimmte das Geschehen und stellte folgerichtig den Anschluss her (26. Minute). Danach war es ein Spiel ausschließlich auf das Tor des KSV. Mit Einsatzbereitschaft und viel Glück retteten die Gäste die Führung in die Halbzeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Pause drehte sich die Partie erneut: Die Krusenbuscherinnen hatten sich auf die mit langen Bällen agierenden Gastgeberinnen eingestellt und standen hinten sehr konzentriert und sicher. Neele Nordhausen brachte dann mit einem sehenswerten Distanzschuss in der 61. Minute die Entscheidung. An diesem Sonntag spielt das Team in der 1. Kreisliga Süd der Jungen gegen den Post SV.

SV Bösel - FC Ohmstede 0:3. Trotz einer spielerisch nur durchschnittlichen Leistung bestimmte der FCO von Anfang an das Spiel und ließ keine Torchancen des Gegners zu. Durch einen Treffer von Rosa Otten führte Ohmstede zur Halbzeit 1:0. Bei sommerlichen Temperaturen legte Torjägerin Meret Schnell in der zweiten Halbzeit zwei Tore nach. Danach bestimmte der FCO das Spiel, war vor dem Tor aber zu harmlos, um weitere Treffer zu erzielen.

Eine gute Partie zeigten Torhüterin Marit Gaumer und Mittelfeldspielerin Marie Becker, beide Spielerinnen der zweiten Mannschaft, bei ihrem Bezirksliga-Debüt.

An diesem Samstag präsentieren sich die FCO-Mädels erstmals zu Hause an der Rennplatzstraße. Gegner ist um 15 Uhr der FSV Jever.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.