• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Squash: SCO-Teams starten mit schweren Aufgaben in Saison

20.10.2018

Jever /Langenhagen /Oldenburg Die Spieler des Squash-Club Oldenburg (SCO) starten an diesem Sonntag in die neue Spielzeit. Zum Saisonauftakt müssen sowohl das Oberliga- als auch das Verbandsligateam auswärts antreten. Die erste Mannschaft reist nach Jever und die zweite nach Hannover-Langenhagen.

Der aktuelle Oberligameister aus Oldenburg konnte sich mit Peter Knuth vom Ligakonkurrenten aus Bassum verstärken. Das Team um Mannschaftskapitän Florian Folkerts geht ansonsten unverändert mit Werner Schmitz, Dominik Büsselmann, Frederik Folkerts, Stefan Schmid und Zugang Peter Knuth in die neue Saison.

Die Oldenburger visieren wieder einen der vorderen Tabellenplätze an. Aufgrund der Ausgeglichenheit der Mannschaften wird es schwierig werden, den Titel zu verteidigen. Zudem ist auch fraglich, ob Spitzenspieler Folkerts aufgrund seines Medizinstudiums in Kiel regelmäßig zur Verfügung steht.

Mit Boast Buster Jeverland kommt es gleich am ersten Spieltag zum Spitzenspiel in der Oberliga. Der Vizemeister aus Jever geht wieder mit zwei niederländischen Spielern in die Saison und wird als Meisterschaftsfavorit gehandelt. Die beiden Folkerts Brüder werden es voraussichtlich mit den Niederländern zu tun bekommen. Dann werden mit dem Ehemaligen Andreas Thomas und dem Nachwuchstalent Joke Ulrich zwei weitere laufstarke Squasher das Team ergänzen. Schmitz, Büsselmann oder Knuth stehen somit spannende und intensive Partien bevor. Laut Florian Folkerts wäre seine Mannschaft mit einem Auswärtspunkt zufrieden. Die zweite Partie gegen den RC Wilhelmshaven-Rüstersiel wollen die Oldenburger aber unbedingt gewinnen, da sie dort Favorit sind.

Die zweite Mannschaft des SCO reist in der Verbandsliga nach Hannover und tritt dort gegen SRV Hannover-Langenhagen II und SC Boastars Hannover an. Gegen die Favoriten der Liga werden es zwei schwere Aufgaben. Mit einem Unentschieden wären Stefan Schmid, Uwe Wetjen, Fynn Remmers und Thomas Gerdes schon sehr zufrieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.