• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Jörg Butt will bei Rückkehr ins VfB-Trikot Tore schießen

08.12.2012

Oldenburg Für die VfB-Fans geht am 3. Januar 2013 ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Ihr Publikumsliebling Jörg Butt läuft wieder für die Oldenburger auf. Michael Richter berief den ehemaligen Nationaltorwart (4 Länderspiele), der von 1991 bis 1997 das Trikot des VfB getragen hatte, in die Traditionsmannschaft der Blau-Weißen, die beim Hallenfußball-Turnier um den Cup der Öffentlichen Versicherungen in der EWE-Arena teilnimmt.

Der 38-jährige Butt wird sich allerdings nicht in den VfB-Kasten stellen, sondern im Feld spielen. Dort hat er seine Qualitäten besonders als erfolgreicher Elfmeterschütze oftmals bewiesen.

„Wir freuen uns natürlich sehr darüber, dass Jörg dabei sein wird“, sagte Richter, der die VfB-Elf für das Turnier zusammenstellt: „Aus seiner aktiven Zeit wissen wir ja, dass er ein guter Fußballer ist, der locker im Feld mitspielen kann.“

Die Oldenburger treffen in ihrer Gruppe auf Werder Bremen und Hannover 96. „Das sind zwei richtige Brocken. Vor allem Werder ist enorm ehrgeizig und wird mit einer recht jungen Mannschaft antreten, um endlich mal zu gewinnen“, betonte Richter.

Butt, der nach seinem Weggang aus Oldenburg in der Bundesliga beim Hamburger SV (1997 bis 2001), Bayer Leverkusen (2001 bis 2007) und Bayern München (2008 bis 2012) gespielt hatte, wird sich dabei in eine sehr homogene Mannschaft integrieren müssen. Diese hat in der aktuellen Formation bereits mehrmals sehr erfolgreich zusammengespielt.

Ein Novum ist dabei, dass in Jörg und Henning Butt, der im Tor stehen wird, sowie Frank und Christian Claaßen zwei Brüderpaare in einem Team auflaufen werden.

Für den VfB spielen beim Turnier der Traditionsmannschaften: Jörg Butt und Henning Butt, Christian Claaßen und Frank Claaßen, Patrick Zierott, Kai Pankow, Hakan Cengiz, Frank Meyer, Waldemar Kowalczyk, Alexander Nouri sowie Teamchef Michael Richter.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.