• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Titelkämpfe: Judoka holen vier Medaillen

01.02.2012

OLDENBURG Mit vier Medaillen im Gepäck kehrten die Oldenburger Judoka von den Landesmeisterschaften der U 17 in Nienhagen zurück. Fünf Mädchen und ein Junge vom Polizei SV sowie zwei Jungen vom Oldenburger TB hatten sich zuvor mit starken Auftritten bei den Bezirkstitelkämpfen in Norden für den Landeswettbewerb qualifiziert.

In Nienhagen sicherte sich Hannah Kunze (PSV) in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm den zweiten Platz. Nachdem sie schon auf Bezirksebene Silber gewonnen hatte, musste sie sich diesmal nur Christin Wunder (MTSV Aerzen) geschlagen geben.

In der Klasse bis 48 Kilogramm erkämpfte sich Nergiz Karaman (ebenfalls PSV) den dritten Platz. Ihre Vereinskameradin Svenja Kloß, die sie in Norden im Finale durch einen Haltegriff geschlagen hatte, musste sich diesmal mit Platz fünf zufrieden geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Goldmedaille hatte sich auch Carolin Blome (PSV, bis 57 Kilogramm) bei den Bezirksmeisterschaften gesichert. Nachdem sie dort alle vier Duelle souverän vor Ende der regulären Kampfzeit mit einem vollen Punkt gewonnen hatte, reichte es in Nienhagen nur zum fünften Platz. Bronze holte dagegen ihre Vereinskollegin Tomke Wellmann. Sie hatte sich auf Bezirksebene trotz einer Auftaktniederlage mit vollem Ehrgeiz und großer Konzentration noch den dritten Platz gesichert und erreichte auch in Nienhagen die dritthöchste Stufe des Treppchens.

Während Debütant Niklas Engel in der Klasse bis 43 Kilogramm der männlichen U 17 als Fünfter in Norden knapp die Qualifikation für die Landesmeisterschaft verpasst hatte, holte sein PSV-Kollege Felix Thormann nach Bezirks-Silber nun Rang fünf in Nienhagen.

Die dritte Bronzemedaille für Oldenburg holte OTB-Judoka Philipp Rauch in der Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm. Sein Vereinskollege Marvin Wendland, mit dem er im Gleichschritt in Norden souverän das Finale erreicht und den er dort mit einer kleinen Wertung bezwungen hatte, erreichte auf Landesebene Rang sieben.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.