• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Titelkampf: Judoka sichern sich DM-Tickets

21.02.2014

Oldenburg /Wallenhorst Viermal standen Oldenburger Judoka bei den Titelkämpfen der U 18 und U 21 auf norddeutscher Ebene in Wallenhorst auf dem Podium. Insgesamt kämpften 314 Judokas aus Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen um die Medaillenplätze und die damit verbundenden DM-Tickets.

Felix Thormann vom Polizei SV hatte im U-18-Wettbewerb der Klasse bis 55 Kilogramm bis zum Finale kaum Probleme. Seine erste Begegnung gegen Niklas Jakel vom TV Eiche Horn aus Bremen beendet er klar mit einem O-soto-gari (große Außensichel). Anschließend dominierte er auch gegen Dimitri Knjasew aus Bad Segeberg, den er vorzeitig mit einem Harai-goshi (Hüftfeger) bezwang.

Um den Einzug ins Finale ging es im Duell mit Evan Kolbe. Dem Hildesheimer wurde von Thormann keine Chance gelassen, den Kampf aufzubauen. Kolbe handelte sich vier Strafen ein. Der Oldenburger erkämpfte sich mit seiner Spezialtechnik Seo-nage (Schulterwurf) die Führung und erreichte das Finale. Im Wettstreit um Platz eins gegen Lawrence Reysin (Hildesheim) musste sich Thormann im Haltegriff geschlagen geben, freute sich letztlich aber über einen hervorragenden zweiten Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls den zweiten Platz und damit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft der U 18 (1./2. März in Herne) sicherte sich Bibiana Brandt vom Bürgerfelder TB in der Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm. Den Auftaktkampf gegen Madita Schädlich (ebenfalls TV Eiche Horn) beendete sie mit einem vollen Punkt (Ippon) und ließ danach auch Denise Reimann (Judo Team Oldenburg in Holstein) keine Chance.

Brandts Finalgegnerin Melissa Marie Schwanke, Landesmeisterin vom Braunschweiger Judo Club, gelang es allerdings, die Oldenburgerin in der Bodenlage mit einem Haltegriff (Kuzure kesa gatame) für 25 Sekunden zu fixieren und sich damit vorzeitig den Sieg zu sichern.

In der U 21 schaffte Tomke Wellmann vom Polizei SV die Qualifikation für die am 15. und 16. März in Frankfurt/Oder stattfindende DM. In ihrer Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm wurde die Oldenburgerin von Anna Lachetta (Vorsfelde), die später den Titel gewann, mit einem O-soto-gari in die Trostrunde geschickt. Im kleinen Finale bezwang Wellmann mit einem kraftvollen Harai-goshi Gudrun Rünger aus Kronshagen und sicherte sich damit Bronze und das begehrte DM–Ticket. Dies gelang auch Thormann, der damit in beiden Altersklassen zur DM fährt.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.