• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

250-Kilo-Bombe in Rostrup gefunden
Bombe entschärft – Zündköpfe werden gesprengt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Schwimmen: Julienne Ziegler holt in Osnabrück fünf Jahrgangstitel

28.10.2016

Osnabrück Mit 17 Gold- sowie zehn Silber- und sieben Bronzemedaillen haben die Schwimmer des Polizei SV bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften auf der 25-Meter-Bahn im Nettebad Osnabrück ihre Titelausbeute gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Acht Podestplätze mehr als 2015 standen für die Oldenburger letztlich zu Buche.

Erfolgreichste PSV-Schwimmerin war in der Juniorenklasse Julienne Ziegler. Die 19-Jährige war über 100 und 200 Meter Freistil wie Rücken nicht zu schlagen und entschied auch die 100 Meter Lagen für sich. Bester PSV-Schwimmer war wie vor einem Jahr Philip Drews. Der 18-Jährige schlug auf den drei Schmetterlingsstrecken über 50, 100 und 200 Meter wie auch über 50 Meter Brust in seinem Jahrgang als Erster an. Durch zwei zweite Plätze über 50 und 100 Meter Freistil sowie einen dritten Rang über 100 Meter Lagen nahm er schließlich sieben Jahrgangsmedaillen mit nach Hause.

Die gleich Anzahl verbuchte auch Cedric Warrelmann. Der PSVer siegte über 50 und 100 Meter Freistil wie Schmetterling jeweils mit neuer Bestzeit. Seine beste Leistung zeigte er über 100 Meter Freistil in 0:58,80 Minuten. Silber über 100 Meter Lagen sowie Bronze über 200 Meter Freistil und Lagen – alles ebenfalls mit persönlichen Rekorden – unterstrichen Warrelmanns gute Form. Dazu kamen für ihn mit den Staffeln der SG Region Oldenburg ein Sieg über 4x50 Meter Freistil in der Jugendwertung und ein zweiter Rang im Wettbewerb über 4x50 Meter Lagen.

Ein weiterer Medaillensammler in den Reihen des PSV war Erdi-Vahap Ilboga. Der Zehnjährige erkämpfte sich nach langer Verletzungspause im Sommer die Bezirksjahrgangstitel über 50 Meter Rücken sowie 50 und 100 Meter Schmetterling. Dabei setzte er sich jeweils mit neuer Bestzeit gegen die starke Osnabrücker Konkurrenz durch. Weitere persönliche Rekorde schwamm der PSVer als Zweiter über 50 Meter Freistil sowie jeweils als Dritter über 100 und 200 Meter Rücken.

Mit einmal Gold sowie viermal Silber wusste auch der 18-jährige Veit Schlörmann, der in der offenen Wertung über die längeren Strecken sehr erfolgreich war (die NWZ berichtete) zu gefallen. Annabel Rebnau krönte im Jahrgang 2002 ihre Leistungen mit Silber über 100 Meter Schmetterling in neuer Bestzeit (1:15,46). Einmal Zweite wurde auch ihre Vereinskollegin Julia Abramov (Jahrgang 2003) über 200 Meter Schmetterling.

Bronze mit neuer Bestzeit sicherten sich Rieke Aden im Jahrgang 2006 über 200 Meter Brust und der 13-jährige Florian Hüsing über 100 Meter Schmetterling. Zwei silberne Staffel-Medaillen mit der SG in der Jugendwertung durch Constanze Huchtkemper und weitere gute Platzierungen unter den besten Sechs von Esther Eichholz, Thu Thao Jasmin Hoang und Elisabeth Roeder rundeten den PSV-Erfolg im Nettebad ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.