• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Junge Rettungsschwimmer holen viele Pokale

31.01.2008

OSTERNBURG Bei den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Wilhelmshaven konnte die DLRG-Ortsgruppe Oldenburg auch dieses Jahr wieder einige Erfolge verbuchen. Neben verschiedenen Schwimm- und Rettungsschwimmdisziplinen mussten sich die Jugendlichen ab zwölf Jahren auch in der Herz-Lungen-Wiederbelebung beweisen.

In der Altersklasse (AK) bis zwölf Jahren nahmen Laura Kindler (2. Platz), Theresa Dammann (3. Platz) und bei den Jungen Jannes Riks (2. Platz) sowie Jannis Scheufen (3. Platz) jeweils eine Medaille mit nach Hause. In der AK 13-/14-Jährige erkämpfte sich Lieselotte Schinzing einen guten 3. Platz. In der AK 15/16 errang Marcel Tintelott den 2. Platz und Ludwig Schinzing den 3. Platz. Jeweils mit einem 1. Platz konnten sich Svenja Kocks (AK 17/18), Henning Höffner (AK 25), Karin Kocks, Peter Hellmann (beide AK 50) und Helmut Tietze (AK 70) behaupten. Auch bei den Mannschaftswettbewerben glänzte die Ortsgruppe Oldenburg mit sechsmal Platz 1 sowie einmal Platz 2.

Mehr Infos und alle Ergebnisse:

www.bez-oldenburg-nord.dlrg.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.