NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Leichtathletik: Junge Talente träumen von großer Karriere

26.01.2012

OLDENBURG Gute Leistungen, große Gemeinschaft und mächtig viel Spaß: Das 17. Schülerhallensportfest des VfL Oldenburg war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Wie in der Vergangenheit waren wieder zahlreiche junge Leichtathletinnen und -athleten am Start. Alle träumen natürlich von großen Erfolgen – einige Talente dürften in den nächsten Jahren den Sprung in die absolute Leistungsklasse schaffen.

„Die Starts beim Hallensportfest an der Brandenburger Straße haben richtig Spaß gemacht und waren Motivation auf die größeren Wettkämpfe“, erinnert sich VfL-Aushängeschild Ruth Spelmeyer, die am Wochenende bei den niedersächsischen Hallenmeisterschaften in Hannover über 200 und 400 Meter jeweils den Titel gewonnen hatte, an ihre Auftritte bei den Schülerhallensportfesten ihres Stammvereins.

Erfolgreichste Schülerin war wie im Vorjahr die B-Schülerin Kathrin Walter vom BTB mit drei Einzelsiegen (Hochsprung, Weitsprung und Kugelstoßen), dem Sieg mit der Staffel und einem zweiten Platz im Sprint zeitgleich mit ihrer Vereinskameradin Jule Stelter. Beim Hochsprung erreichte Kathrin Walter, die beim Hallensportfest 2006 ihren ersten Wettkampf bestritten hatte, mit übersprungenen 1,40 Meter eine persönliche Bestleistung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihre Klasse zeigte auch die C-Schülerin Hannah Würtenberger vom DSC mit ihren Siegen im Hoch- und Weitsprung. Beim Hochsprung übersprang sie 1,32 Meter und scheiterte dreimal knapp an der Höhe von 1,35 Meter.

Den schnellsten Sprint des Tages absolvierte der A-Jugendliche Akzük Ogenday (DSC) in 4,7 Sekunden. Zudem wurde er Zweiter im Weitsprung und Dritter mit der Kugel. Die ganze Bandbreite an Podiumsplatzierungen erreichte auch VfLer Felix Faasch im Hoch- und Weitsprung sowie im Sprint.

Die zweitschnellste Zeit des Tages lief der B-Schüler Jan Gutzeit (BTB). Im Sprintfinale schlug er knapp seinen ebenfalls starken Dauerrivalen Yvgeny Goscinny (OTB), der dafür aber im Weitsprung gewann. Florian Pelzer (BTB) triumphierte im Hochsprung. Beim jüngeren Jahrgang gewann Klaas Meier (BTB) den Sprint und den Weitsprung, sein Vereinskamerad Jasper Minten den Hochsprung und das Kugelstoßen.

Bei den C-Schülern waren Carsten Specht im Sprint und Lukas Olivieri im Weitsprung (beide BTB) erfolgreich. Bei den Jüngeren gewann Jannick Voß (BTB) den Sprint und wurde hinter Thies Stahl (VfL) Zweiter des Weitsprungs. Bei den D-Schülern gewann Ben Neumann (VfL) Sprint und Weitsprung jeweils vor Tom Frankenberg (BTB). Beim jüngeren Jahrgang siegte DSCer Christoph Stückmann in Sprint und Weitsprung.

Enja Rohde (VfL) setzte sich bei den A-Schülerinnen im Hochsprung durch, während Rike Wigger (BTB) den Weitsprung für sich entschied. Vier Schülerinnen des BTB standen im Sprintfinale des älteren Jahrgangs der B-Schülerinnen. Ganz knapp gewann Mariella Steinbring, die auch den Weitsprung für sich entschied. Annabell Scholz siegte im Hochsprung, Kira Frankenberg im Kugelstoßen.

Bei den C-Schülerinnen setzte sich Belana Hillmann vom BTB im Sprint durch. Im jüngeren Jahrgang gewann Smilla Wiesner vom BTB den Sprint, ihre Vereinskameradin Nele Walter den Hochsprung. Im Weitsprung lag Carlotta Harms (OTB) ganz vorne.

BTBerin Aenne Kintz holte sich bei den D-Schülerinnen zwei klare Siege im Sprint und im Hochsprung und lag dabei jeweils vor Vereinskollegin Elsa Lina Batuschka, die ihr Debüt bei der VfL-Veranstaltung gab. „Das Sportfest war ein guter Auftakt für die Regionalmeisterschaften am 5. Februar in Löningen“, zog BTB-Coach Regine Walter ein positives Fazit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.