• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

RADSPORT: Juranek fährt ab sofort in neuem Bundesliga-Team

12.04.2008

OLDENBURG Seit dem 1. April startet Susanne Juranek vom Radsportclub Oldenburg (RSC) für ein neues Team in der Frauen-Rennrad-Bundesliga. Nach fünf Jahren hat die Cross-Nationalfahrerin ihrem Hamburger „AGC Team Bertram & Römer“ den Rücken gekehrt und fährt fortan für das neu formierte „Team Brothers Bikes“ aus Fichtenwalde bei Berlin.

Für die Oldenburgerin war der entscheidende Faktor für den Teamwechsel die Perspektiven für die Crosssaison 2008/09, die im September beginnt. Trotz reduzierten Trainingsumfangs aufgrund ihres Referendariats möchte Juranek weiterhin in der internationalen Radcrossspitze mitfahren.

Sportlicher Leiter des neuen Teams ist Torsten Wittig, der auch schon Zeitfahr- und Crossweltmeisterin Hanka Kupfernagel trainiert hat. „Ich wurde von Torsten schon die letzten Jahre in der Crosssaison betreut. Er akzeptiert, dass ich mich in diesem Sommer auf mein zweites Staatsexamen konzentrieren muss“, begründet Juranek ihre Entscheidung. „In dem Team habe ich dennoch die Möglichkeit, einige nationale Rennen und internationale Rundfahrten zu fahren, um mich so möglichst optimal auf Cross vorbereiten zu können. Das AGC Team konnte mir diesbezüglich keine Angebote machen und fährt dieses Jahr schwerpunktmäßig regionale Rennen.“

Zur Mannschaft in den rot-schwarzen Trikots gehört Stephanie Pohl (20 Jahre, Cottbus), die wie Anna Harkowska (28 Jahre, Polen) im Teamquartier in Fichtenwalde wohnt. Weitere Fahrerinnen sind Rita Kohlenbrenner (29 Jahre, Berlin), Annelie Gärtner (25, Grimma) und die Tschechin Pavla Havlikova (25). Pohl zählt zu den größten deutschen Radtalenten und soll in der Bundesliga-Serie wie bereits in den beiden vergangenen Jahren eine führende Rolle spielen.

Auftakt ist am 27. April mit einem Rennen in Karbach. Daneben starten die Fichtenwalderinnen bei renommierten Rundfahrten wie der „Tour de Gracia“ oder „Krasna Lipa“ in Tschechien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.