• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Leichtathletik: Kathrin Walter überspringt Fünf-Meter-Marke

29.06.2016

Oldenburg Das erste Leichtathletik-Abendsportfest des Kreises Oldenburg-Stadt bot den rund 150 Athletinnen und Athleten aus 37 Vereinen bei guten äußeren Bedingungen die Gelegenheit, vor der Sommerpause noch einmal die eine oder andere gute Leistung zu erreichen oder sich sogar noch für die deutschen Jugendmeisterschaften zu qualifizieren.

Letzteres versuchten die vier Sprinter des BTB über vier mal 100 Meter der Klasse U 18. Für Lasse Walther, Jan Gutzeit, Lasse Albrecht und Felix Antonik schlug der erneute Versuch, doch noch die Norm für die Teilnahme an den deutschen Titelkämpfen zu erreichen fehl. Quasi im Alleingang lief das Quartett zwar gute 45,35 Sekunden, aber diese Zeit reichte nicht.

Zumindest etwas trösten konnten sich die vier BTBer mit ihren starken 200-Meter-Zeiten: Schnellster war Walther mit 23,82 Sekunden vor Antonik (24,50), Gutzeit (24,78) und Albrecht (24,79).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls in der Altersklasse U 18 zeigten sich im Kugelstoß Florian Pelzer mit 13,51 Metern und Jasper Minten (beide BTB) mit 12,32 Metern beständig.

Schnellster Oldenburger Sprinter in den Männerwettbewerben war Niels Kaun (VfL), der die 100 Meter in 11,36 Sekunden und die 200 Meter in 22,93 zurücklegte. Hans Jürgen Lay (VfL) belegte mit 6,01 Metern Rang zwei im Weitsprung und Claas Kraft (DSC) kam mit der Kugel auf 11,03 Meter.

Tagesschnellste Sprinterin überhaupt war in der Klasse Weibliche Jugend U 18 Tabea Schulz (TSV Wehdel), die über 100 Meter 12,16 Sekunden und über 200 Meter 24,87 lief und damit auch auf die besten Resultate der gesamten Veranstaltung kam. In der gleichen Altersklasse lief Bonnie Andres (VfL) die 3000 Meter in 11:34,77 Minuten und Lina Essmann (BTB) kam im Hochsprung über 1,58 Meter.

Schnellste Oldenburgerin über 100 Meter der Klasse U 16 war Elsa Bartuschka (BTB), die noch der Klasse W 13 angehört und auf gute 13,38 Sekunden kam. Annalena Meinen (BTB) lief die 300 Meter in 46,58 und Belana Hillmann (BTB) erreichte als Weitsprungzweite 4,84 Meter.

Zwei Jugendliche lagen im Weitsprung der Frauen vorn: Kathrin Walter gewann mit 5,06 Meter vor Rike Wigger (beide BTB) mit 4,56. Michelle Kipp (VfL) lief die 1000 Meter in 3:06,57 Minuten und Jana Schmidt (BTB) verfehlte mit 9,93 knapp die Zehn-Meter-Marke.

Das beste Ergebnis der Seniorenklassen erzielte Jens Jonat-Schneider (LSF), der die 3000 Meter in der Klasse M 50 in 10:23,12 Minuten zurücklegte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.