• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Ausdauersport: König beherrscht Volkslauf in Gristede

03.05.2017

Oldenburg /Gristede Wie in den Vorjahren waren Oldenburgs Läufer beim traditionellen Volkslauf in Gristede zahlen- wie leistungsmäßig stark vertreten. Über die 10-Kilometer-Distanz liefen Paula Böttcher (VfL, 39:35 Minuten) und Tammo König (1. TCO „Die Bären“, 33:25) souveräne Siege heraus. Letzterer hatte eine Zeit unter 33 Minuten angepeilt, doch der teilweise recht starke Wind machte diese Planung zunichte.

„Es war hart, aber in Ordnung – die erste Hälfte lief mit 16:15 Minuten noch sehr gut. Danach habe ich schon ziemlich abgebaut“, sagte König und sprach nach dem Rennen auch von noch fehlender Wettkampfhärte: „Es war halt recht windig – und mir fehlen noch ein paar Läufe.“

Zweitschnellster Oldenburger war Königs TCO-Kollege Oliver Theilmann als Fünfter (36:38). Sieben Sekunden später lief Sascha von Engelmann vom LC Wechloy über die Ziellinie. „Für mich war es ein deutlicher Rückschlag in Sachen 35 Minuten über 10 Kilometer – obwohl ich richtig gut und viel trainiert hatte“, zeigte sich von Engelmann alles andere als zufrieden mit seiner Leistung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Carsten Niederberger (ebenfalls 1. TCO „Die Bären“, 37:18), Axel Schneider (Laufsportfreunde, 38:17) und Carsten Cordes (TuS Eversten, 38:19) platzierten sich drei weitere Oldenburger auf den Plätzen acht bis zehn.

Als Elfte kam dann bereits Frauensiegerin Paula Böttcher ins Ziel. „Es war sehr windig und einsam auf der Strecke. Die Temperaturen waren aber super – und es ist trocken geblieben“, sagte die VfL-Athletin, die sich begeistert vom „richtig tollen Publikum“ zeigte und auch die Siegerehrung lobte. Zweitbeste Frau wurde Alexandra Fürst in 42:04 Minuten.

Schnellster Oldenburger über die 5-Kilometer-Distanz wurde Frank Gräfedünkel (SWO), der in 17:45 Minuten Fünfter wurde. Triathlet Finn Hannawald (1. TCO „Die Bären“) benötigte als Sechster zwölf Sekunden länger. Positiv überraschte der ehemalige VfLer Fynn-Luca Wolf (SVE Wildenloh, 18:57) als Achter. Jan de Vries (DSC, 19:33) landete auf dem zehnten Rang.

Bei den Frauen lief ein VfL-Trio auf die Plätze drei bis fünf. Schnellste Oldenburgerin war dabei Katharina Voigt (19:05) vor ihren Vereinskolleginnen Michelle Kipp (20:26) und Maartje Hendrikse (22:20). Letztere kam zeitgleich mit Nina Monien (LT Oldenburg-Süd) ins Ziel.

„Das ist eine sehr schöne familiäre Veranstaltung – nur der starke Wind hat leider gute Zeiten versaut“, fasste von Engelmann den Volkslauf zusammen. Er durfte sich übrigens wie König über die lautstarke Unterstützung der regionalen Läuferelite freuen: „Schön war für Tammo und mich, dass Andreas Kuhlen, Jan Knutzen, Georg Diettrich und Michael Majewski uns als Zuschauer angefeuert haben.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.