• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Kowalska hilft Leben retten

03.06.2008

Nach dem Europapokalsieg der VfL-Handballerinnen können auch die Bundesliga-Basketballer der EWE Baskets für Oldenburg Außergewöhnliches schaffen. Am Sonntag gewannen die Baskets im dritten Playoff-Halbfinalspiel bei Alba Berlin und könnten mit einem weiteren Sieg an diesem Dienstag (20.45 Uhr) in der EWE-Arena zum 2:2 ausgleichen. Mit dabei auf der Tribüne unterstützt das komplette Bundesliga-Team des VfL die Oldenburger Korbjäger. Direkt nach der Nachricht des Sieges in Berlin hatte sich VfL-Spielführerin Kathrin Scholl um die Karten bemüht.

Auch Uwe Schünemann, niedersächsischer Landesminister für Inneres, Sport und Integration, hat dem VfL Oldenburg zum Gewinn des Challenge Cups gratuliert. Ende vergangener Woche erreichte VfL-Präsident Günther Bredehorn ein Glückwunschschreiben des Sportministers. Der komplette Brief ist auf der Homepage des VfL Oldenburg (www.vfloldenburg.de) veröffentlicht.

VfL-Handballerin Dagmara Kowalska könnte mit einer Knochenmarkspende ein Leben retten. Bei der Typisierungsaktion für den an einer seltenen Blutkrebsform erkrankten VfL-Jugendfußballer Mike Schnase Mitte vergangenen Jahres hatte sich die über 100-malige polnische Nationalspielerin wie die gesamte VfL-Mannschaft testen lassen. Ergebnis: Kowalskas Blutwerte passen zu einem anderen Patienten, der ebenfalls dringend eine Knochenmarkspende benötigt. Übernächste Woche wird der 31-Jährigen in einem Hamelner Krankenhaus die Knochenmarkspende entnommen. In der vergangenen Woche waren dafür vorsorgliche Untersuchungen fällig. „Dagmara ist unsere Heldin“, kommentierte Trainer Leszek Krowicki den Vorgang. „Es ist fantastisch, dass so eine Aktion tatsächlich Erfolg hat.“

Auch für Mike Schnase hatte sich bekanntlich ein Knochenmarkspender gefunden. Das Knochenmark soll inzwischen zu 100 Prozent angewachsen sein. Schnase ist mittlerweile wieder Teil der A-Jugendmannschaft des VfL und wurde am Sonntag im Regionalliga-Heimspiel der Grün-Weißen für die letzten fünf Minuten der Partie eingewechselt.

Fünf Jahre war er an der Seitenlinie als Trainer für die EWE Baskets Oldenburg aktiv, nun kämpft Don Beck in Belgien um die Meisterschaft. Trotz zweier Niederlagen in der Best-of-Five-Serie gegen Charleroi hat er gemeinsam mit den beiden Ex-Oldenburgern D’Or Fischer und Doron Perkins die Hoffnung auf den Titel noch nicht aufgegeben.

Beim Heimspiel des Fußball-Oberligisten VfB Oldenburg gegen den SV Henstedt-Rhen haben sich Jörg Marin und Uwe Schlickel spontan entschlossen, vor dem Regionalliga-Relegationsspiel (ca. 18.45 Uhr) an diesem Mittwoch (19 Uhr, Marschwegstadion) zwischen dem VfB Oldenburg und dem VfL Oldenburg eine Spende in Höhe von 10 000 Euro an Eva Hawrylewicz zu übergeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.