• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Kropp und Meints schlagen sechsmal als Erste an

20.07.2007

OLDENBURG Neben der offenen Meisterschaftswertung – die NWZ berichtete – wurden bei den Bezirksmeisterschaften der Schwimmer im Freibad Flötenteich auch die Sieger in den Jahrgängen 1988 bis 1997 ermittelt. 45-mal standen dabei die Schwimmer des Polizei SV ganz oben auf dem Siegerpodest. Der Oldenburger SV war mit Thilo Albrecht im Jahrgang 1988 zweimal als Erster in den Siegerlisten vertreten.

Mit jeweils sechs ersten Plätzen waren Leon Kropp und Jana Meints die erfolgreichsten PSVer. Der zehnjährige Leon war auf den Freistilstrecken über 100, 200 und 400 m Freistil nicht zu schlagen und schlug auch über 200 m Brust, 100 m Rücken und 200 m Lagen überlegen als Erster an. Über 100 m Schmetterling musste er sich nur um 5/100 Sekunden geschlagen in 1:36,42 Min. mit Platz zwei zufrieden geben, den der PSVer auch über 100 m Brust erkämpfte.

Die 15-jährige Jana Meints war ebenfalls auf den Freistilstrecken nicht zu schlagen, siegte ferner über 100 und 200 m Schmetterling und hatte auch über 200 m Lagen die Nase vorn. Mit Silber über 200 m Rücken schloss die PSVerin die für sie erfolgreichen Meisterschaften ab.

Im Jahrgang 1995 schlug Judith Elster fünfmal als Erste an, zeigte über 200 m Freistil in 2:23,74 Min. ihre beste Leistung und gewann ferner noch zwei Silbermedaillen. Jeweils vier Jahrgangstitel erkämpften sich Julia Zeuschner und Florian Kramer. Die 14-jährige Julia war über die beiden Bruststrecken nicht zu besiegen. Zwei Silbermedaillen und einmal Bronze rundeten ihre guten Leistungen ab.

Im Jahrgang 1990 nutzte Florian Kramer die Chance der teilweisen Abwesenheit von Jan David Schepers und erkämpfte sich vier Gold- und zwei Silbermedaillen. Mit drei Titeln trugen sich Darja Elster, Rieke Frank, Jan David Schepers und Christoph Schlömer in die Siegerlisten ein. Die 16-jährige Darja erschwamm sich weiter noch vier Silbermedaillen und Christoph Schlömer konnte ferner einmal Silber und drei Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen.

Jeweils zwei Goldmedaillen erkämpften die PSVer Kathrin Prigge, Janin Kaper und Eike Meints. Während die zwölfjährige Kathrin mit weiteren vier zweiten und zwei dritten Plätzen erfolgreich war, erkämpfte sich Eike Meints im Jahrgang 1990 noch zwei Vizemeisterschaften und eine Bronzemedaille. Einen Sieg und fünf zweite Plätze steuerte im Jahrgang 1991 Nico Brink zum Erfolg des Polizei SV bei, während die gleichaltrige Carina Schlömer und die zwei Jahre ältere Nadine Tuschel mit einem Titel und weiteren fünf bzw. vier Medaillengewinnen glänzten. Mit dem Gewinn von Bronzemedaillen gefielen außerdem Birte Frank, Lena Kankel, Svenja Meiners, Torger Mörking (alle Polizei SV) sowie die OSVer Sarah Kieslich, Reino Albrecht und Marco Rebnau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.