• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Krunic trifft Schwiegervater

19.02.2008

Einen Überraschungsgast konnte Peter Mydla, Sprecher des EWE-Baskets-Fanclubs „Flying Moins“, am vergangenen Sonnabend den Teilnehmern an der Gemeinschaftskohlfahrt von Anhängern des Oldenburger Basketball-Bundesligisten sowie seit Jahren befreundeter Fans der Baskets Bonn präsentieren. Nach einer Tour um den Drielaker See kehrte die Gruppe in der Veranstaltungsfabrik zum deftigen Grünkohlessen ein – dazu gesellte sich in Predrag Krunic der aktuelle Trainer der Oldenburger und ehemalige Coach der Bonner. Dabei gab es für Krunic ein Wiedersehen mit Schwiegervater Felix Gracin. Letzterer dürfte der einzige Bonner gewesen sein, der am nächsten Tag dem 86:72-Sieg der Oldenburger etwas Positives abgewinnen konnte.

Aufatmen bei Trainer Nenad Josipovic und den Zweitliga-Basketballern der BG Karlsruhe. Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge drohte der Erstliga-Absteiger das Ziel BBL-Aufstieg früh aus den Augen zu verlieren, doch zumindest gegen das Liga-Schlusslicht Falke Nürnberg reichte es am Wochenende zu einem 77:60-Heimsieg. Zuletzt verließ Leistungsträger und Kapitän Stefan Svitek das Team aus Baden und schloss sich dem tschechischen Club BK Pardubice an – dort trifft er auf Trainer Dr. Ivan Vojtko, der die Baskets (damals noch als Oldenburger TB) im Jahr 2000 in die Bundesliga geführt hatte.

Die deutsche Hürdenlauf-Meisterin Carolin Nytra lebt zwar in Bremen und startet auch für den Bremer LT/Komet Arsten, studiert aber an der Universität Oldenburg – wie unter anderen auch Fußball-Profi Jörg Butt (Benfica Lissabon) – im dritten Semester „Betriebswirtschaftslehre für Spitzensportlerinnen und Spitzensportler“. Jüngst stellte Nytra mit 8,27 Sekunden ihre Bestzeit über 60-Meter-Hürden auf. Somit ist sie bestens vorbereitet für die deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften am kommenden Wochenende.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über eine Spende in Höhe von 1000 Euro durfte sich in der vergangenen Woche Iris Neumann-Holbeck, Leiterin des Ronald McDonald-Hauses Oldenburg, freuen. Der Reinerlös der Tombola bei den Stadtmeisterschaften im Hallenfußball um den „Gelbe-Seiten-Cup 2008“ war vom Hauptsponsor aufgestockt worden. Den Scheck überreichten Wilfried Mitwollen und Christa Hülsebus-Wagner (beide Verlag Kommunikation & Wirtschaft) sowie die Turnierorganisatoren Enno Cording und Ralf Niemeyer.

Der ehemalige VfB-Spieler Christian Neidhardt hat bekannt gegeben, dass er mit Ende der Saison sein Traineramt bei der in der Bezirksoberliga spielenden A-Jugend von Hansa Friesoythe aufgeben wird. In Friesoythe war der Ex-Profi (u.a. Eintracht Braunschweig) sechs Jahre als Trainer tätig. Jetzt sucht er eine neue Herausforderung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.