• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Kuriose Wechselbörse

02.02.2010

Eigentlich wollte der in der Hinserie von den Fans des Fußball-Oberligisten SV Meppen verschmähte Cüneyt Özkan dem emsländischen Traditionsclub in der Winterpause den Rücken kehren, doch es kam anders. Obwohl der SVM nach der Entlassung von Frank Claaßen und Rückkehr von Hubert Hüring auf den Trainerstuhl die Geldschatulle noch einmal weit öffnete, um gleich fünf neue Spieler zu verpflichten, ließ man den Torjäger nicht ziehen. Damit zerschlugen sich am Montag die letzten leisen Hoffnungen der Verantwortlichen des Ligarivalen VfL Oldenburg, den 28-Jährigen doch wieder zurücklotsen zu können. Neu im Kader der bislang enttäuschenden Emsländer sind die drei Stürmer Rene Lewejohann (Bonner SC), Julio Armando Casco (vereinslos) und

Issam Aledrissi (zuletzt Hammer SpVg), Mittelfeldspieler Andreas Mayer (VfB Süsterfeld, davor VfB Oldenburg) sowie Abwehrspieler Timo Klemm (Germania Leer). Zudem darf der unter Claaßen suspendierte Mittelfeldspieler Hüseyin Dogan wieder auflaufen.

Auch beim Fußball-Bezirksoberligisten SSV Jeddeloh drehte sich kurz vor Ende der Wechselfrist noch einmal das Personalkarussell. Während Sebastian Schröer (zuvor u.a. VfB und VfL Oldenburg) die Ammerländer aus beruflichen Gründen (Referendariat) verlassen hat, wechselt Tomasz Kurpiel (ehemals VfB) aus der Konkursmasse des in der Hinserie aus finanziellen Gründen zurückgezogenen Oberligisten Germania Leer zum Team von SSV-Trainer Olaf Blancke (ehemals VfB). Für mächtig Ärger zwischen den Verantwortlichen des SSV und Türkischen SV sorgte indes der Wechsel von Tarkan Demirtürk nach Jeddeloh. Weil der Pass des Stürmers trotz Zusage von TSV-Seite am Montag noch nicht bei SSV-Manager Gerhard Meyer eingetroffen war, scheiterte der

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Versuch der Ammerländer, Demirtürk zum Vertragsamateur – und damit sofort spielberechtigt – zu machen. Der Torjäger ist nun wohl ein halbes Jahr lang zum Zuschauen verdammt.

Nur kurz nach seiner Entlassung beim Fußball-Bezirksoberligisten Blau-Weiß Papenburg ist Trainer Hans-Dieter Schmidt (ehemals u.a. VfB Oldenburg) schon wieder in Amt und Würden. Der 61-Jährige geht erneut ins Ausland und trainiert ab dem 1. März den abstiegsgefährdeten ghanaischen Erstligisten Sekondi Eleven Wise. Der Globetrotter hatte zuvor bereits Fußballteams in Ägypten, Südafrika und im Iran gecoacht, ehe er für anderthalb Jahre in seine deutsche Heimat zurückgekehrt war.

Keine Gnade kannten die U-11-Basketballerinnen des OTB: Ihr Trainer Henning Haseleu musste vergangenen Woche anlässlich seines 30. Geburtstages in fröhlicher Runde die Haareneschhalle ausfegen. Wenigstens wurde dem ob eines Kreuzbandrisses stark gehandicapten Haseleu die Arbeit durch einen Rollstuhl erleichtert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.