• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Läufer starten mit viel Spaß

06.06.2006

OLDENBURG 1155 Aktive kamen beim sechsten Brunnenlauf ins Ziel. In Eversten floss am Sonntag viel Schweiß.

VON MANDY VON PLESS OLDENBURG - Großer Andrang herrschte am vergangenen Sonntag beim sechsten Brunnenlauf, der vom TuS Eversten organisiert wurde. Und damit alles glatt ging, fingen schon morgens 80 ehrenamtliche Helfer an, alles fürs Rennen vorzubereiten: Strecken absperren, Getränke für die Sportler vorbereiten, Start- und Ziellinie markieren – an alles war gedacht.

Pünktlich um 11.30 Uhr fiel der Startschuss für den Schülerlauf der ersten bis vierten Klassen. Einige Lehrer waren auch dabei, um ihre Schüler beim Lauf zu begleiten. Benny Bloemen vom OSC Damme war der Schnellste. Als erstes Mädchen durchlief Sophia Stors von der Grundschule Sandkrug das Ziel. Im zweiten Schülerlauf, für Teilnehmer ab der fünften Klasse, siegte Leonhard Hartung aus Oldenburg. Friederike Lindner aus Oldenburg lief als schnellstes Mädchen über die Ziellinie. Die Grundschule Staakenweg war mit 84 Läufern die Schule mit den meisten Teilnehmern.

Um 11.30 starteten auch die Teilnehmer im Walking und Nordic Walking. Mit ihren Stöcken machten sie sich auf den Weg. Bernhard Stein lief beim Walking (4444 Meter) mit. „Ich nutze das Laufen, um mich fit zu halten. Die Platzierung ist mir egal“, erklärt der 71-Jährige. Er durchlief als elfter die Ziellinie. Der Spaß stand bei den meisten Läufern im Vordergrund.

Großen Zuspruch fand auch der „Schnupper-und Firmen-Lauf“. Insgesamt 205 Starterinnen und Starter kamen ins Ziel. Sonja Hoogestraat lief die schnellste Zeit bei den Frauen. Bei den Männern war Jan-Niklas Hellmann vom TCO Die Bären Oldenburg der Schnellste. Völlig verschwitzt kam er im Ziel an. „Ich habe noch nie bei einem Lauf teilgenommen. Ich bin überglücklich, dass ich gewonnen habe“, erklärt er. Der Schüler will in nächster Zeit bei einem Triathlon mitlaufen. Deshalb hat er die Gelegenheit genutzt, um einmal bei einem Laufen hineinzuschnuppern.

Die Firma CeWe Color trat mit sieben Läufern beim Firmenlauf an. „Wir sind alle sehr sportlich, deshalb nehmen wir schon zum zweiten Mal teil. Im letzten Jahr haben wir den fünften Platz belegt“, erklärt Heinz Baumann.

Mitorganisator Dirk Spekker ist sehr zufrieden mit dem Ablauf des Brunnenlaufes: „Es war ein schönes Rennen.“ Er freut sich schon auf den siebten Everstener Brunnenlauf im nächsten Jahr.

Infos unter www.brunnenlauf.de.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.