• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Laufend in den Sommer

18.06.2015

Osternburg Ja ist denn schon wieder Sommer? Sollte der (kalendarische) Beginn der neuen Jahreszeit an diesem Sonntag nicht an wärmeren Temperaturen messbar sein, dann ist er auf jeden Fall wieder an vielen rennenden Menschen zu erkennen. Zumindest auf dem Osternburger Utkiek, dem Stadtteilpark auf dem Gelände der ehemaligen Mülldeponie.

Seit 2010 (offiziell mit Genehmigung der Stadt seit 2011) findet der Osternburger Mittsommernachtsberglauf zum Sommeranfang am 21. Juni statt und wird um 21.06 Uhr (!) gestartet. Organisiert wird das Rennen über Oldenburgs höchste Anhöhe (28,15 Meter) von Stephan Rakelmann, Klaus Bartels und Wolfgang Görke als „Spaßlauf“. Das heißt, ohne Zeitnahme, ohne Startgebühren und ohne Anmeldung. Gelaufen werden zwei Runden von insgesamt etwa 5,4 Kilometer. Walker laufen meist nur eine Runde.

Im Ziel können sich die Ankommenden auf ein Läuferbüffet freuen, es gibt Müsliriegel und Bananen sowie alkoholfreie Getränke. Wer möchte, kann gern Kuchen oder Fingerfood beisteuern. Seit dem ersten Lauf liegt auch ein Läufergästebuch aus, in dem sich jeder Teilnehmer eintragen kann. Der Start erfolgt unterhalb des alten Müllbunkers an der Eidechsenstraße.

Kerstin Rakelmann, die zusammen mit einigen Helfern auch für die Läuferbewirtung zuständig ist, schickt die Läufer mit dem Läuten einer Zillertaler Kuhglocke auf die Strecke. Das Motto des Laufes heißt „Laufend den Sommer begrüßen“.

„Bei den ersten vier Läufen hatten wir zwischen 150 und 350 Teilnehmer“, erzählt Stephan Rakelmann. Im vergangenen Jahr waren allerdings nur um die 90 Sportler dabei. Der Grund dafür ist schnell erklärt: Es war Fußballweltmeisterschaft der Männer, und zeitgleich spielte die deutsche Nationalmannschaft gegen Ghana (Entstand: 2:2). „Die Stimmung und das Wetter waren super“, erinnert sich Rakelmann. Er und seine Mitstreiter hoffen für dieses Jahr wieder auf große Beteiligung: Der Berg ruft!

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.