• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schauspieler Gerd Baltus ist tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Bekannt Aus „derrick“ Und „tatort“
Schauspieler Gerd Baltus ist tot

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Lauftreff des SV Ofenerdiek stellt größte Gruppe

07.05.2010

OLDENBURG Nach all den Nudeln der vergangenen Wochen gab es Grillplatten: Ausgelassen feierten die Marathonläufer des SV Ofenerdiek mit ihrem Lauftreff im Restaurant, schließlich waren sie die größte Laufgruppe beim Marathon in Hannover.

Zwei von ihnen, Frank Enstipp und Wolfgang Krex, wurden bei ihrem Debüt von einem Fernsehteam des NDR begleitet. Hand in Hand liefen sie nach 4 Stunden und 31 Minuten über die Ziellinie, gemeinsam mit ihren Kameraden Hartmut Haene (ebenfalls erster Marathon) und Hans Pottgether, der mit seiner Erfahrung von zwei Marathonläufen die Gruppe führte.

Unter fünf Stunden wollten sie laufen, waren aber 30 Minuten schneller. Enstipp: „Vorher war ich ein bisschen aufgeregt. Aber es lief wunderbar. Organisation, Strecke und Wetter waren super. Zwischenzeitliche Wadenprobleme waren im Ziel wie weggeblasen.“ Krex ergänzt: „Wichtig war die gute Vorbereitung, und dass wir gemeinsam gelaufen sind, uns immer unterstützt haben.“

Glücklich war auch Sandy Werner, die nach 3:26:55 Std. den 13. Platz im Frauenfeld belegte und damit die achtschnellste Deutsche war. Nach ihren Starts in Hamburg und Berlin im Vorjahr mit Zeiten knapp unter vier Stunden war sie nun deutlich schneller unterwegs. „Dass es so gut läuft, habe ich nicht erwartet. Dies habe ich auch der guten Führung von Peter Behrends zu verdanken.“ Gemeinsam mit Anja Wendeln (3:51:41) und Stephanie Faas (4:27:17) erreichte sie zudem Platz drei in der Teamwertung.

Schnellster Oldenburger war Thorsten Mögling in 3:01:59 Std. vor Rolf Stamereilers vom TuS Eversten (3:20:07) und Gregor Gaza (3:26:21). Stamereilers, mit der Erfahrung von rund 40 Marathonläufen, wollte ursprünglich unter drei Stunden laufen, musste dieses Ziel aber aufgrund der schlechten Trainingsbedingungen im Januar und Februar aufgeben. „Für mich war es ein lockerer Trainingslauf. Die drei Stunden werde ich im Herbst noch einmal angreifen.“

Zufrieden war auch Gerhard Böckermann (M 65), der bereits beim ersten Hannover-Marathon 1998 mit seiner Frau Brigitte dabei war. Bei seinem vierten Start in Hannover blieb er wieder unter vier Stunden (3:57:52).

Weitere Oldenburger Starter waren Bernhard Tobias (3:36:26), Holger Fuchs (beide Team Laufrausch, 3:42:08), Torsten Pfützenreuter (LT Ol-Süd, 3:46:21), Günther Schütte (TuS Eversten, 3:46:57), Ralf Knobloch (LT Ol-Süd, 3:55:41), Uwe Brandes (BBS Haarentor, 4:13:22), Thomas Vater (SVO-Lauftreff, 5:01:29).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.