• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SCHÜLERSPORTFEST: Leichtathleten triumphieren

15.05.2008

OLDENBURG Beim Schülersportfest von Eintracht Delmenhorst waren Athleten der Oldenburger Vereine DSC, LGO, TuS Eversten und VfL vertreten. Dabei fuhren die Oldenburger gegen starke Konkurrenz reiche Beute ein: 27 Siege, 24 zweite sowie elf dritte Plätze belegen den Aufwärtstrend des Oldenburger Nachwuchses in der Leichtathletik nachhaltig.

Auffallend war vor allem die Dominanz im Hürdensprint: Von den acht durchgeführten Rennen in den Altersklassen von zwölf bis 15 Jahren gewannen die Oldenburger gleich sieben und holten vier zweite Plätze. Herausragende Ergebnisse erzielten dabei Arne Pusch (LGO/M 15) über 80 m Hürden in 11,46 Sek., Alex Niehaus (VfL/M 12) über 60 m Hürden in 11,10 Sek. sowie Fenja Mager (DSC/W 13) über 60 m Hürden in 10,62 Sekunden. Diese Athleten dürften damit eine Top-Platzierung in der Landesbestenliste für 2008 sicher haben.

Weiter gewannen ihre Hürdenläufe: Jan Bertram (VfL/M 14), Lara Diekmann (DSC/W 15), Thea Schmidt (DSC/W 14) und Anna Marie Dunkhase (DSC/W 12).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

LGO-Trainer Uwe Schröder begründet die Oldenburger Stärke im Hürdensprint „mit der hohen Querschnittswirkung des Hürdensprints für andere Disziplinen“. Sein Trainerkollege Thomas Bertram (VfL) ergänzt, dass der Hürdensprint für die am Wochenende in Oldenburg stattfindenden Regionsmeisterschaften im Blockmehrkampf die Schlüsseldisziplin sei und daher von allen Oldenburger Vereinen intensiv trainiert werde.

Sehr gute Leistungen erbrachten bei den Jungen außerdem Julian Hartung vom DSC und Alex Niehaus vom VfL in einem packenden 75-Meter-Sprintfinale in 10,48 bzw. 10,72 Sekunden. Bei den Mädchen der Altersklasse W 13 überzeugten gleich drei Athletinnen: Friedelinde Petershofen vom DSC siegte im Kugelstoßen deutlich mit 9,26 m und wurde im Weitsprung mit 4,74 m Zweite. Fenja Mager, ebenfalls vom DSC, gewann den Weitsprung mit 4,75 m, und Svea Hüper von der LGO gewann den Hochsprung mit 1,52 m klar.

Bei den C-Schülerinnen der Altersklasse W 11 siegte Nadine Schönberg von der LGO in sehr guten 7,58 Sek. über die 50 m. Auch im Weitsprung belegte sie mit starken 4,16 m Platz eins.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.