• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SQUASH: Lena-Marie Sohl scheitert erst im Finale

15.04.2006

OLDENBURG OLDENBURG/TG - Heimvorteil genutzt: Bei den niedersächsischen Squashmeisterschaften im Oldenburger „Bahama-Center“ war für Lena-Marie Sohl vom 1. SRV Oldenburg bei den Frauen überraschend erst im Finale Endstation. An den Titelkämpfen nahmen auch weitere Oldenburger Starter vom 1. SRV Oldenburg und den Squash-Freunden Wechloy teil.

In den ersten Runden konnte sich Sohl mühelos behaupten. Erst im Viertelfinale traf sie auf eine starke Janina Blanco aus Hannover-Langenhagen. Dennoch hatte sie nur im dritten Satz etwas Probleme und siegte letztlich mit 3:1. Im Halbfinale traf die SRVOerin auf die sehr erfahrene Oberligaspielerin Annette Röben aus Wilhelmshaven. In einem spannenden Match setzte sich Sohl am Ende knapp mit 3:2 durch. Im Finale ging es gegen die ehemalige Bundesligaspielerin Kathrin Kühme aus Diepholz. Trotz guter Leistung war der Leistungsunterschied noch zu groß, so dass die 18-jährige Sohl klar mit 0:3 unterlag.

Im Männerfeld schaffte kein Oldenburger Squasher den Sprung ins Viertelfinale. Niedersachsenmeister wurde erwartungsgemäß Dennis Jensen, ehemaliger Bundesligaspieler aus Diepholz, der sich im Endspiel deutlich mit 3:0 gegen Björn Lamsat aus Hannover durchsetzten konnte. Der Wechloyer Stefan Schmid sicherte sich mit einem 3:0-Sieg gegen den Wilhelmshavener Dieter Röben den Titel in der so genannten „Supertrostrunde“.

Der SRVOer Florian Folkerts hatte etwas Lospech und scheiterte, wie erwartet, am Osnabrücker Regionalligaspieler Stefan Maus. Folkerts unterlag dem Favoriten deutlich mit 0:3 Sätzen. Der SRVOer Stephan Bökamp scheiterte in der zweiten Runde an dem späteren Finalisten Lamsat aus Hannover. Mirko Grimm vom SRVO schied in der dritten Runde gegen den Regionalligaspieler Alexander Junemann aus Hannover aus. Insgesamt gab es viele spannende und auch hochklassige Begegnungen, und alle Spieler waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden. Großes Lob ging an den Organisator, Wolfgang Röben vom Squashcenter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.