• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Lokalmatador verdient sich Ticket für Titelkämpfe

02.06.2017

Oldenburg Mit einer starken Leistung hat sich Luka Racic von Ausrichter TC Oldenburg-Süd in der Männer-Konkurrenz des „Autohaus-Wandscher-Cup“ Platz zwei gesichert. Der 15-Jährige erhielt bei der Siegerehrung des LK-Turniers der Weser-Ems-Serie 2017 eine der vier Wild-Cards, die die Tennisregion Jade-Weser-Hunte für die Regionsmeisterschaften zur Verfügung gestellt hatte. Diese finden vom 4. bis 6. August in Oldenburg statt.

Racic bezwang als Ungesetzter im Halbfinale den an Position vier eingestuften Ole Schröder (TC BW Uelzen) 6:1, 6:0. Im Endspiel traf der Lokalmatador auf Turnierfavorit Jan-Erik Isermann (TC GW Leer), der zuvor Johannes Gildemeister (TV Lilienthal/Nr. 3) ebenfalls 6:1, 6:0 bezwungen hatte. Im Finale spielte Isermann seine ganze Routine aus und sicherte sich durch ein 6:2, 6:3 den Turniersieg.

Die anderen drei Wild-Cards gingen an Xenia Jeromin (SVE Wiefelstede), Wanja Witthaus (TCO-Süd) und Ingo Kausch (Rasteder TC). Die zwölfjährige Jeromin gab insgesamt nur acht Spiele ab und schaltete auf dem Weg ins Finale gegen Janne Hafermann (Ganderkeseer TV/Nr. 3/6:2, 6:2) in der Vorschlussrunde Dorothee Emke (BW Oldenburg/Nr. 4/ 6:1, 6:0) aus.

Der an Position drei gesetzte Witthaus gewann die Männer-30-Konkurrenz vor seinen Vereinskollegen Arndt Prenzler (ungesetzt, unterlag im Finale 3:6, 5:7) und Torben Schipper (Nummer zwei).

Das Kräftemessen der Männer 50 war von den Folgen der extremen Hitze geprägt. Fünf der 15 Partien wurden vorzeitig beendet. Auch das Finale war betroffen. Kausch strich beim Stand von 3:6, 0:3 gegen den Hamburger Nico von Gersdorff (TC Bergstedt-Wensenbalken) die Segel.

Jan-Karsten zur Brügge
Redakteur
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2034