• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BEZIRKSLIGA: Lutz Hofmann droht bei Medya Konsequenzen an

20.10.2008

OLDENBURG In der Fußball-Bezirksliga hat der VfL II – wie berichtet – am Freitagabend mit dem 3:2-Sieg in Jeddeloh wieder für Spannung an der Spitze gesorgt.

TuS Eversten - Ahlhorner SV 3:1. Weiter extrem heimstark präsentiert sich Eversten und hat nur noch einen Punkt Rückstand auf den neuen Spitzenreiter Esenshamm. Dennis Bulut brachte die Platzherren schon nach zwei Minuten in Führung.

In der Folge hätte Eversten erhöhen müssen, versäumte dies aber und nahm sich gegen Ende der ersten Halbzeit eine 20-minütige Auszeit. Ahlhorn nutzte die vorhandenen Chancen aber nicht. Nach der Pause kam der Gastgeber wieder besser ins Spiel. Sebastian Schwarz erhöhte auf 2:0 (60.), ehe die Gäste verkürzen konnten (72.). Der dritte verwandelte Foulelfmeter von Torwart Thomas Henke brachte die Entscheidung (80.). „Wir haben super begonnen, dann aber Ahlhorn eingeladen, ins Spiel zurück zu kommen. Nach dem Wechsel haben wir dominiert und hätten nur einige Konter besser ausspielen müssen“, sagte TSE-Trainer Helge Hanschke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Ohmstede - FC Nordenham 0:2. Überraschend musste der FCO nach vier Siegen in Folge gegen den vorher sieglosen FCN eine Niederlage einstecken. „Das ist ärgerlich und enttäuschend. Wir hätten uns richtig festsetzen können im Mittelfeld“, zeigte sich FCO-Trainer Lutz Gramberg frustriert. Seine Mannschaft musste erstmals das Spiel selbst machen und fand gegen die tief stehenden Gäste nie zu ihrem Spiel.

Alleine Robert Heetdercks kam dreimal zu guten Chancen. Nordenham dagegen nutzte seine erste Möglichkeit nach einem langen Abschlag und konterte zehn Minuten vor Schluss zum 2:0. Gramberg: „Wir hatten 80 Prozent Ballbesitz, haben aber trotzdem nie zu unserer Form gefunden. Das Spiel gilt es, schnell abzuhaken.“

TV Esenshamm - FC Medya 5:1. Wieder gab es für Medya nichts zu holen. Schon nach 23 Minuten stand es 3:0 für die Platzherren. Medya ließ sich zunächst nicht hängen und hatte gute Möglichkeiten, durch Taner Barispek oder Rifat Akbas zurück ins Spiel zu kommen. Mit dem 4:0 direkt nach der Pause war die Partie entschieden. Rifat Akbas verkürzte zwar noch einmal, doch Esenshamm stellte zehn Minuten später den alten Abstand wieder her. Was folgte, waren eine Rote Karte für Rifat Akbas wegen Schiedsrichter-Beleidigung und nach dem Abpfiff ebenfalls Rot für Taner Barispek – erneut wegen übler Beleidigung des Unparteiischen.

Die Niederlagen-Serie und die Platzverweise brachten FC-Trainer Lutz Hofmann dazu, vom „absoluten Tiefpunkt“ zu sprechen. Noch einen Tag danach zeigte sich Hofmann sehr nachdenklich: „Mir geht momentan vieles durch den Kopf. Trainingsbeteiligung, Einstellung, Disziplin – das alles muss sich schleunigst ändern. Ich werde mich unter der Woche mit Mannschaft und Vorstand zusammensetzen und über mögliche Konsequenzen diskutieren. Das heißt nicht, dass ich gleich die Flinte ins Korn werfe, aber so kann und wird es nicht weitergehen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.