• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Mehr als 4000 Sportler beim Lauffest

18.10.2014

Oldenburg Der erste Rekord steht: Zum Online-Meldeschluss gingen bereits 3707 Anmeldungen ein – das sind noch einmal 75 mehr als 2013. Auch die Nachmeldezahl dürfte erneut steigen (Vorjahr 480). Denn es soll heiter bis wolkig werden an diesem Sonntag – bei Höchsttemperaturen von 23 Grad. Der Oldenburger Marathonverein (OMV), der das Lauffest organisiert, rechnet deshalb mit erneuter Rekordbeteiligung.

Für den Lauffan und Schirmherrn, Oberbürgermeister Gerd Schwandner, ist der Oldenburg-Marathon zu Recht „eine der größten und beliebtesten Laufveranstaltungen des Landes“. Zu verdanken sei das „neben dem Marathon auch den vielen anderen Laufstrecken“. Vor allem der Halbmarathon und der Staffelmarathon (je vier Läufer teilen sich die Marathonstrecke) boomten. „Aber auch der Klassiker über ,die 10’, der Jedermannslauf über ,die 5’ und die Kinderläufe sind Teilnehmer- und Zuschauermagneten“.

Die 3707 Voranmeldungen verteilen sich auf den Marathon mit 237 Online-Meldungen, den Staffelmarathon mit 272 Meldungen (68 Staffeln), Halbmarathon mit 1255, 10-km-Citylauf mit 1156, 5-km-Lauf mit 649 und die Meile für Kinder mit 138 Meldungen.

Schön für die Läufer: Unterstützung an der Strecke BILD: Stüber

Regelung für Nachmeldungen

Ihre Startunterlagen abholen können die Teilnehmer am Sonnabend von 12 bis 18 Uhr und Sonntag ab 8 Uhr im Erdgeschoss der Schlosshöfe (sehr empfohlen wird die Abholung am Sonnabend wegen Raum- und Zeitnot am Sonntag).

Nachmeldungen und Änderungen: Änderungen der Laufstrecken- oder Staffelmitglieder-Meldung bei Abholung der Unterlagen am 18. oder 19. Oktober/Schlosshöfe. Dort sind auch Nachmeldungen möglich: Sonnabend von 12 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag ab 8 Uhr bis jeweils eine Stunde vor dem jeweiligen Start. Nachmeldungen für die Kinder-Meile sollen unbedingt am Sonnabend erfolgen.

Alle Infos unter www.oldenburg-marathon.de

Nicht nur für tausende Einzelpersonen, sondern auch für viele Unternehmen und Einrichtungen ist der Oldenburg-Marathon ein Laufereignis, das alle verbindet. Ein Beispiel für viele: Bar Celona und Finca bringen in diesem Jahr 40 sportliche Mitarbeiter auf die Strecke – mit drei Marathonläufern (auch Maskottchen Bärtram ist ein ,Marathoni’), drei Marathon-Staffeln und zahlreichen Halbmarathon- und 10-km-Läufern.

Fünf Läufer sind in Oldenburg seit dem ersten Citylauf 1986 jedes Jahr dabei: Gerhard Böckermann vom Laufduo Oldenburg (heute Hannover), Johann de Buhl vom VfL Oldenburg, Rainer Drückhammer aus Oldenburg, Frank Hoheisel aus Wardenburg und Jürgen Grundmann vom SV Ofenerdiek. Sie starten zum 29. Mal in Folge. Zu seinem 28. Start hat Lutz Lohse, Lehrer auf Texel, gemeldet. Lohse gewann die 10 km 1993 in 31:02 Minuten.

Grafik: Streckenverlauf des Oldenburg-Marathons

Den ersten Marathon gab es zum Stadtjubiläum im September 2008 – von der Cäcilienbrücke an der Hunte entlang nach Tungeln und zurück. Nach Gründung des OMV wurde 2009 auf einer Stadtstrecke ein Halbmarathon gelaufen. „Der Erfolg dieser beiden Veranstaltungen hat uns ermutigt, ab 2010 den traditionellen Citylauf um die Strecken über 21,1 und 42,195 km zu ergänzen. Die stetig steigende Zahl an Teilnehmern zeigt, dass wir mit dem Konzept richtig liegen“, sagt Dirk Spekker vom Organisationsteam des OMV.

Der Startschuss zum ersten Citylauf, organisiert von der Leichtathletik-Gemeinschaft Oldenburg und der Stadt, war 1986 gefallen – mit 800 Teilnehmern: der Auftakt zur Laufstadt Oldenburg. Obwohl es vor allem ums Mitmachen geht, waren schnelle, leistungsorientierte Läufer von Beginn an dabei. 1994 begann die Zeit von Georg Diettrich (LG Wilhelmshaven, LG Braunschweig), der zum ersten seiner 13 Siege lief: ein Rekord für die Ewigkeit. Seine Bestzeit erzielte er 1999 mit 29:52 Minuten.

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.