• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Meisterschaftsaspirant feiert wichtigen Sieg

04.05.2015

Oldenburg Spitzenreiter SW Oldenburg steht nach dem 2:1 gegen TuS Lehmden in der Fußball-Kreisliga kurz vor dem Titelgewinn. BW Bümmerstede setzte sich mit 3:1 beim FC Ohmstede durch.

SW Oldenburg - TuS Lehmden 2:1. Mit dem Sieg gegen den Tabellenzweiten TuS Lehmden hat SW Oldenburg einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Die Sandkruger haben bei jetzt noch drei ausstehenden Spielen vier Punkte Vorsprung vor den Ammerländern. Auch der drittplatzierte TV Metjendorf (6 Punkte Rückstand und ein Spiel weniger) hat noch Chancen auf den Titel.

Die erste große Chance vergab Dennis Jöstingmeier, da der überragende SWO-Torwart Barkemeyer seinen Freistoß aus 30 Metern sicher (14.) hielt. Vier Minuten später hatte Oliver Kleinhans die erste gute Chance für SWO, sein Schuss von der Strafraumgrenze ging aber über das Tor.

Nach einer Ecke nutzte Andre Sander die Unordnung in der Sandkruger Abwehr und köpfte den Ball ins kurze Eck (22.). Die Freude der Lehmder währte nicht lange, dann markierte Johann Hannink nach einem Zuspiel von SWO-Kapitän Michael Hauschild den Ausgleich.

Als in der zweiten Halbzeit die Lehmdener nach einer Ecke den Überblick verloren, erzielte Jens Gabriel das 2:1 für SWO. „Das war ein Klassespiel, das wir am Ende auch 3:1 hätten gewinnen können“, freute sich SWO-Trainer Jürgen Gaden. „Wir waren vor dem Tor einfach nicht konsequent genug. Bei dem Tabellenführer kannst du auch verlieren“, gratulierte Lehmdens Coach Klaus Geveshausen.

FC Ohmstede - BW Bümmerstede 1:3. Etwas überraschend gewannen die Bümmersteder beim heimstarken FCO. Dabei begann die Partie für das Boelsen-Team recht erfolgversprechend. Gleich nach dem ersten Torschuss lag der Ball im Netz von BWB-Keeper Nils Husemann. Danach spielte nur noch Bümmerstede. Faris Giebert erzielte mit einem Freistoß den verdienten Ausgleichstreffer (56.). Nur drei Minuten später sorgte Timo Goldner für die Vorentscheidung. „Wir haben verdient gewonnen. FCO hat nur einmal auf unser Tor geschossen“, freute sich BWB-Sportleiter Rene Heintze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.