NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tv Metjendorf Mit Neuem Vorstand: Engpass bei Hallenzeiten vorprogrammiert

07.03.2019

Metjendorf Alle Stühle im Clubhaus des TV Metjendorf waren besetzt, als der amtierende Vorsitzende des TV Metjendorf, Peter Gallisch, die 88 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßte. Der Andrang war dem Interesse daran geschuldet, dass fast alle Vorstandsmitglieder angekündigt hatten, für ihr jeweiliges Amt nicht erneut zur Wahl zu stehen.

Im Rückblick auf 2018 ging Peter Gallisch auf die Mitgliederzahl ein. „Wir freuen uns, dass wir den Rückgang in der Vergangenheit stoppen konnten und im vergangenen Jahr drei neue Mitglieder aufnehmen konnten. Damit haben wir Stand Ende Dezember 2018 genau 1014 Mitglieder.“

Peter Gallisch verwies nicht nur auf den positiv stimmenden Stand von 1014 Mitgliedern. Er wies auch darauf hin, dass in den kommenden zwei Jahren durch den Abbruch der kleinen Sporthalle (macht Platz für eine neue Zweiraumhalle) ein Engpass bei den Hallenzeiten entstehen wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ich habe versucht, mit den Übungsleitern eine Regelung zu finden“, sagte Gallisch, „aber es wird bis zur Einweihung der neuen Sporthalle sicher das eine oder andere Problem auftauchen. Leider haben wir vom SVE Wiefelstede eine Absage auf die Anfrage nach ein paar Hallenzeiten erhalten.“

Jürgen Meyer, Leiter Finanzen, zeigte sich in seinem Bericht indes zufrieden: „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren ein gutes Plus erwirtschaftet, der Verein ist damit finanziell gut aufgestellt.“ Die Kassenprüfer schlossen sich an, so wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Zum 1. Vorsitzenden wurde Friederich Veenhuis gewählt, der dieses Amt bereits von 2000 bis 2006 inne hatte. Zum 2. und 3. Vorsitzenden wurden Bernd Martini und Gerald Hoppmann gewählt.

Ebenfalls neu im Metjendorfer Vorstand: Tom Meiners, Pressewart, Eva Küpker, Schriftführerin, Lars Schönfeld, stellvertretender Leiter Finanzen. Siegfried Stahl wurde als Sozialwart bestätigt. Jürgen Meyer, Leiter Finanzen, stand nicht zur Wahl und ist der einzige, der aus dem alten Vorstand weiter tätig ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.