• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

LEUKÄMIE: Mike kann endlich wieder Fußball spielen

19.04.2008

OLDENBURG Für Mike Schnase ist es ein kleines Wunder: Anfang des Jahres drohte ihm als Folge seiner Blutkrebstherapie das totale Nierenversagen, heute steht er auf dem VfL-Platz an der Alexanderstraße und macht beim Fußballtraining mit. „Zuerst waren es nur zehn Minuten, jetzt halte ich zweieinhalb Stunden durch“, freut sich der 18-Jährige.

Den gradezu sensationellen Heilungsprozess ermöglichte eine weitere Stammzellenspende. Mikes Schwester Lisa (13 Jahre alt) wurden am 9. Januar Stammzellen aus dem Knochenmark des Beckenkamms gezogen – ziemlich genau ein Jahr nach der niederschmetternden Krebsdiagnose, die ihren Bruder wie ein Keulenschlag traf.

Im Gegensatz zur ersten Übertragung, als Mike die Stammzellen eines anonymen Spenders bekam, reichten diesmal die sogenannten mesenchymalen Stammzellen zur weiteren Therapie aus. Mitte vergangenen Jahres waren die fremden Zellen von Mikes Körper angenommen worden, doch zeigten sich Symptome eines beginnenden Abstoßungsprozesses. Mit äußerst unangenehmen Folgen: Mikes Schleimhäute entzündeten sich und er konnte keine feste Nahrung mehr zu sich nehmen.

Doch das alles ist nun Vergangenheit: Am 8. Februar erhielt Mike die zwischenzeitlich medizinisch weiter behandelten Stammzellen seiner Schwester. „Sieben Wochen später, als hätte jemand den Schalter umgelegt, ging’s bergauf“, erinnert sich Mikes Mutter Betina Schnase. Er bekam Appetit, die Ärzte konnten die Medikamentierung reduzieren, die Nieren erholten sich. Mike zog es an die frische Luft und er begann mit einem leichten Training, das er immer weiter steigerte.

Nun gehört er wieder zum Team der A-Jugend und hat ein großes sportliches Ziel vor Augen: In den letzten Spielen der Saison im Juni/Juli auf der Bank zu sitzen und vielleicht mal eingewechselt zu werden. Doch Mike hat noch einen weiteren großen Wunsch. Zu gern möchte er eine Ausbildung zum Automobilverkäufer oder Bürokaufmann beginnen.

Thomas Husmann Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2104
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.