• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Partei wird bundesweit beobachtet
AfD ist für Verfassungsschutz rechtsextremistischer Verdachtsfall

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Vereine: Mit altem Brauch in jungen Mai

29.04.2017

Oldenburg Wonnemonat nennt man den Mai. Er beginnt stets mit einem Feiertag, und die Meteorologen sagen für diesen 1. Mai (noch) sonniges Wetter voraus. Welche Wonne. Da kann man doch gleich besonders gut gelaunt in den jungen Mai tanzen. In vielen Diskotheken wird der neue Monat mit Musik und Tanz begrüßt (NWZ berichtete). Auch Vereine halten den alten Brauch der Maifeiern hoch. Und dazu gehört das Aufstellen eines Maibaums.

SV Eintracht Oldenburg

Beim SV Eintracht Oldenburg macht man schon die junge Generation mit dieser Tradition vertraut. An diesem Sonntag, 30. April, beginnt um 18 Uhr beim Vereinsheim am Hellmskamp das Kinder-Maibaumschmücken. Um 19 Uhr wird der Maibaum dann aufgestellt. Mit Leckerem vom Grill und kühlen Getränken können sich die Partygäste stärken. DJ Thorpo will sie mit Musik aus den 80/90ern zum Tanzen motivieren.

Heimatvereen Tweelbäke

In Tweelbäke ist der Heimatvereen fürs Brauchtum zuständig. Nahe dem historischen Aufstellpunkt, dem Standort des ehemaligen Tweelbäker Schützenhofs, am Borchersweg 26 A, soll auch in diesem Jahr der Maibaum errichtet werden. Der kommt diesmal übrigens aus dem Hatter Teil Tweelbäkes.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Nachbarschaft an der Hatter Landstraße werden der Kranz für den Stamm sowie die beiden Kronen vorbereitet. Bevor der Baum am Sonntag zum Borchersweg gebracht wird, bekommt seine Spitze noch frisches Grün. Mit Unterstützung des Tweelbäker Haufens soll der Baum dann vorbereitet werden und um 19.30 Uhr aufgerichtet werden. Wenn die Muskelkraft nicht reicht, wird auf die Hilfe eines Traktors zurückgegriffen. Man ist vorbereitet.

Nach dem Grußwort zum Mai des 1. Vorsitzenden Uwe Damken sind alle Besucher aufgerufen, das Lied „Der Mai ist gekommen“ anzustimmen. Die Tweelbäker Schopskobenkapelle wird sie dabei begleiten. Falls es doch kalt wird, keine Sorge, es stehen für alle Fälle auch beheizte Räumlichkeiten zur Verfügung. Essen und Trinken gibt’s auch.

Bürgerfelder Turnerbund

Geradezu „berüchtigt“ für beste Stimmung ist der Tanz in den Mai des Bürgerfelder Turnerbundes (BTB). Vor dem Fest zum 125. Vereinsbestehen am 20. Mai legen sich die Bürgerfelder erst einmal an diesem Sonntag ins Zeug. In der Halle 1 an der Alexanderstraße 191 steigt die Party ab 20 Uhr. DJ Manolo bittet mit einer Mischung aus House, Classics, Disco, Soul und Pop zum Tanz. Der BTB und seine Organisatoren um Andreas Sander und Christian Blum wollen die kleine Sporthalle wieder in eine Party-Arena verwandeln. „Wie immer bauen wir unsere kuschlige Sektbar im ruhigen Bereich auf“, sagt Andreas Sander.

Bis diesen Samstag gibt es noch Karten (7 Euro) für das Sportler- bzw. Stadtteiltreffen an den bekannten Vorverkaufsstellen bei Uhren Spiekermann Alexanderstraße, Fitness im Ziegelhof, Max Hering am Bahnhof, a.s. Versicherungsmakler Prinzessinweg und im Internet unter ­ticket2go.de zu kaufen und laut Veranstalter wird es noch vereinzelt an der Abendkasse einige Tickets geben.

Verein Neuenwege

Wer zünftig feiern will wenn der Mai schon da ist, der kann sich am Montag, 1. Mai, nach Neuenwege aufmachen. Der Heimat- und Bürgerverein Neuenwege lädt ein. Um 11 Uhr wird am Clubhaus Alte Schule, Tweelbäker Weg, eine große geschmückte Birke als Maibaum aufgerichtet. Dieses Jahr hat sich der „Skatclub Neenwech“ dieser Aufgabe gestellt.

Die Neenweger Danzkoppel tanzt in Holzschuhen unterm Maibaum drei Volkstänze und der Shanty Chor Hude wird um 13 Uhr für maritime Stimmung sorgen. Für das leibliche Wohl gibt es Pfannkuchen, Kaffee und Kuchen, Bratwurst und kalte Getränke – alles angeboten von fleißigen Vereinsmitgliedern. Eine kleine Verlosung wird wieder für Überraschungen sorgen. „Es besteht an diesem Tag auch die Möglichkeit zur Anmeldung für den geplanten Vereinsausflug am 3. Oktober“, sagt die Vorsitzende Birgit Kempermann.

Kleingärtner Stadfeld

Auch im Kleingärtnerverein Stadtfeld am Johann-Justus-Weg wird am 1. Mai gefeiert. Hier soll der Maibaum um 10 Uhr aufgestellt werden. DJ Jörg ist für die Musik zuständig. Bratwurst, Bier vom Fass, mittags Rinderroulade, nachmittags Kaffee, Kuchen und Eis sowieso – da ist für alle gesorgt.

Schönen 1. Mai.

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.