• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

STADTTREFFEN: Mit positiver Energie ins Leben

23.11.2007

OLDENBURG Aus Steinen, die im Wege liegen, kann man Brücken bauen: Unter diesem Motto stand das Stadttreffen der 24 Service-Clubs am Donnerstagabend in der Weser-Ems-Halle. 200 Gäste der 24 Clubs aus der Stadt Oldenburg und Umgebung begrüßte Alexandra Warns, Präsidentin des Ladies‘ Circle 28, als Gastgeberin.

Festrednerin Kirsten Kuhnert stand beeindruckend für die Philosophie des unerschütterlichen positiven Denkens. Sie ist Gründerin von Dolphin Aid, einer Organisation, die es behinderten Kindern ermöglicht, in Florida an einer Delfin-Therapie teilzunehmen. Ihr inzwischen 15 Jahre alter Sohn Tim fiel im Alter von zwei Jahren nach einem Badeunfall ins Koma.

Nach dem ersten Schock tat Kirsten Kuhnert alles, um ihrem Kind zu helfen. „Als Mutter entwickeln Sie ungeahnte Kräfte“, sagte sie. Und so hörte sie von der Delfin-Therapie in Florida. Den Tieren gelang es, Tim aus dem Wachkoma zurückzuholen. Die Mutter hörte das Lachen ihres Sohnes. „Das war die Geburtsstunde von Dolphin Aid“, erzählte Kirsten Kuhnert über ihre Gedanken zu jenem Zeitpunkt auf einem Hotelbalkon in Key Largo. Inzwischen haben sie und ihr zumeist ehrenamtliches Team Tausenden Familie geholfen, sich über die Delfin-Therapie zu informieren und unzähligen Familien mit behinderten Kindern die Finanzierung dieser Therapie ermöglicht. „Dank der Spenden vieler und dank großzügiger Sponsoren“, wie sie sagte. Doch sie appellierte auch für mehr Menschlichkeit im Umgang miteinander: nicht so schnell aufzugeben. Und sie setzte sich ein dafür, sich Zeit zu nehmen für Kinder – und auch für ältere Menschen.

„Lernen Sie von den Delfinen, diesen Kommunikationsgenies. Sprachlos zu sein, heißt nicht, verständnislos zu sein.“ Die Westfälin verbringt einen Teil des Jahres in Florida und ist bei den Delfinen im Einsatz. „Mein Sohn kann nicht zu den Menschen sprechen, daher schickt er mich.“

Ein behindertes Kind, das sich auf die Delfine freuen darf, ist Daniela (7) aus Ostfriesland. Ladies‘ Circle-Präsidentin Alexandra Warns und Thomas Haukje vom Partnerclub Round Table überreichten den Eltern Karina und Andre Sinning einen Scheck über 9000 Euro. Das Geld stammt aus dem Cocktail-Verkauf der Clubs während des Stadtfests.

Infos unter www.dolphin-aid.de

Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.