• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Volleyball: Mittelblockerin lässt OTB zum Auftakt jubeln

20.09.2016

Bremen /Oldenburg Start nach Maß für die OTB-Volleyballerinnen in der Regionalliga: Die Oldenburgerinnen gewannen ihre Saisonpremiere bei der BTS Neustadt trotz personeller Probleme mit 3:2 (25:16, 25:19, 15:25, 23:25, 15:9) und holten damit die ersten beiden Punkte in der neuen Spielzeit.

„Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Vor allem weil wir einige Ausfälle zu verkraften hatten und andere Spielerinnen angeschlagen in die Partie gegangen waren“, sagte OTB-Trainer Stephan Bauer: „Aber die Mannschaft hat ihre Sache vor allem in den ersten beiden Sätzen super gemacht.“ Insgesamt hatte Bauer lediglich neun Spielerinnen mit in Bremen, wobei Zugang Merle Hinrichsen (kam vom Wiker SV) bisher noch keine Trainingseinheit mit ihren neuen Kolleginnen absolviert hatte.

„Wir haben uns nach einem ganz starken ersten und einem über weite Strecken guten zweiten Satz leider etwas zu sicher gefühlt und schon zum Ende des zweiten Satzes etwas nachgelassen“ haderte Bauer jedoch auch etwas: „Dadurch ist Neustadt dann wieder besser ins Spiel gekommen und wir haben die Chance auf drei Punkte leichtfertig verschenkt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vor allem im dritten Durchgang lief gar nichts mehr zusammen. Nach einem 6:18 gelang es erst in der Schlussphase, den Abstand wieder etwas zu verkürzen. Der folgende Abschnitt verlief wieder von Beginn an ausgeglichen, mit dem besseren Ende für die Gastgeberinnen.

Somit musste der Tie-Break die Entscheidung bringen. Hier waren die OTB-Frauen erst nach einem 0:4-Rückstand wieder hellwach und ließen danach keine Zweifel mehr aufkommen. Letztlich war es eine Aufschlagserie von Rieke Bruhnken, die in Verbindung mit der an diesem Tag starken Abwehrleistung der Oldenburgerinnen den Grundstein für die letzten fünf OTB-Punkte legte.

„Nach zwei verlorenen Sätzen sind wir im Tie-Break wieder zurückgekommen. Das spricht für die Qualität, die wir in der Mannschaft haben. Es war kein einfaches Spiel zum Auftakt“, resümierte Bauer, der neben Mittelangreiferin Bruhnken auch Libera Micol Feuchter eine starke Leistung attestierte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.