• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Mittsommernachtslauf: Über drei Berge ins Ziel

17.06.2014

KreyenbrÜck Mit dem Läuten einer Zillertaler Kuhglocke werden am Sonnabend, 21. Juni, pünktlich um 21.06 Uhr beim vierten Osternburger Mittsommernachtsberglauf durch den Osternburger Stadtteilpark die Läuferinnen und Läufer auf die Strecke geschickt.

Dieser Lauf über drei Berge der ehemaligen Mülldeponie an der Eidechsenstraße hat sich mittlerweile im Oldenburger Lauf-Kalender einen festen Platz erworben. Dabei hoffen die Veranstalter um Stephan Rakelmann, Klaus Bartels und Wolfgang Görke in diesem Jahr darauf, mit rund 500 Starterinnen und Startern – bei entsprechend gutem Wetter – einen Teilnehmerrekord aufstellen zu können. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter 300 Teilnehmer.

Die Strecke von 5,4 Kilometer Länge mit den drei Bergen ist zweimal zu laufen. Erst nachdem diese 10,8 Kilometer bewältigt sind, kann in das Ziel am alten Müllbunker eingebogen werden. Auch Walker haben die Möglichkeit, eine Runde zu laufen. Am Ziel wird ein kleines Läuferbuffet aufgebaut.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, eine Startgebühr wird nicht erhoben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.