• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger bei Bezirkspokal erfolgreich

10.04.2019

Molbergen /Oldenburg Kampflos hat der Oldenburger TB den Tischtennis-Bezirkspokal der Herren A gewonnen. Die Oldenburger mussten zur Endrunde in Molbergen gar nicht erst anreisen. Gleich drei Titel gab es für den Hundsmühler TV, der nach erfolgreichem Kreispokal-Entscheid den größten Teil der Oldenburger Starter auf Bezirksebene stellte. Bei den Damen A, den Jungen und den Schülern holte der HTV den Pokal, bei den Damen C wurde er Zweiter und bei den Herren E Dritter. Auch die Schülerinnen des OTB waren in die Endrunde eingezogen und wurden Vierte.

Wenig aufwendig war der Weg des OTB bei den Herren A. Im Kreispokal hatte der Turnerbund nur die eigene Reserve schlagen müssen. Für den Bezirkspokal gab es dann drei Meldungen. Quitt Ankum und die SF Oesede II verzichteten aber doch auf eine Teilnahme an der Endrunde, sodass sich der OTB kampflos für den Landespokal am 28. April in Gifhorn qualifizierte.

Mehr Arbeit mussten da schon die Damen A des HTV verrichten. Sie waren eigentlich im Viertelfinale in Süderneuland ausgeschieden, rückten aber wegen Süderneulands Absage in die Endrunde nach. Hier gab es für Laura Feldmann, Jule Kampen und Silke Mannott-Kampen Siege über Nord Holtriem, Hoogstede und Wissingen. Das entscheidende Spiel gegen Nord Holtriem gewann der HTV erst durch ein 12:10 von Mannott-Kampen im fünften Satz gegen Heike Wolfteich.

Bei den Jungen marschierte der HTV ähnlich erfolgreich durch die Endrunde wie zuvor durch die Vorrunden. Rene Clauß, Ngoc-Son Raming und Alexander Schwedes gaben nur einen Punkt in drei Spielen gegen Bawinkel, Rechtsupweg und Stenum ab. Und auch bei den Schülern geriet der Sieg des HTV (Mathis Albers, Leon Binnewies, Robin Bartl und Alexander Uhing) über Essen, Ekern und Bad Laer nicht in Gefahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.