• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Nachwuchs beweist seine Vielseitigkeit

23.12.2006

OLDENBURG /LEHRTE OLDENBURG/LEHRTE/TJA - Den letzten Kinder- und Jugendmehrkampf des Jahres, wo die Vielseitigkeit der jungen Talente getestet wird, veranstaltete der Polizei SV im Hallenbad Eversten. 35 Schwimmer waren der Einladung von Landestrainerin Beate Schroeder (Oldenburg) gefolgt, die auch auf Landesebene für die Auswertung des Wettbewerbs zuständig ist.

Im Jahrgang 1998 des Kindermehrkampfes siegte überlegen Mareike Uthoff mit 2378 Punkten vor Maria Kropp (2085) und Jacqueline Ruchay (1949). Derweil hatte bei den Schwimmern Frederic Niemeyer (1826) die Nase vorn, gefolgt von Marcus Elster (1750) und Julius Stehen. Mit 2531 Punkten war bei den Neunjährigen Leon Kropp nicht zu schlagen. Tobias Kluthe (2023) und Ilja Babitzki (1737) belegten die Plätze zwei und drei. Im Jahrgang 1996 wurde Andrej Barmin (2310) Zweiter vor Arne Tyedmers (1833). Im Jugendmehrkampf erschwamm sich Sophie Stehen den Sieg im Jahrgang 1996 vor Henrike Huchtkemper. Im ältesten Jahrgang (1995) siegten Judith Elster und Alexander Rezer vor Conrad Schepers.

Unterdessen hatte der Bezirksschwimmverband Weser-Ems (BSV) vier Starter des Polizei SV in seine 37-köpfige Mannschaft für den ersten Team Bezirks-Cup des Landesschwimmverbandes Niedersachsen berufen. Im Vergleich mit den Bezirken Braunschweig und Hannover – der Bezirk Lüneburg hatte auf eine Teilnahme verzichtet – bewahrheiteten sich die Ergebnisse der Landesjahrgangsmeisterschaften der vergangenen Jahre: Im Nachwuchsbereich (Jg. 1995 bis 1997) ist der BSV führend in Niedersachsen. Das Weser-Ems-Team siegte mit 363 Punkten vor dem Bezirk Braunschweig mit 294 Punkten und dem Bezirk Hannover (286 Punkte).

Mit zum Erfolg trugen die PSVer Judith Elster, Lena Kankel, Andrej Barmin und Christoph Schlömer bei. Die elfjährige Judith siegte im KraulBeine-Wettbewerb, war Mitglied der siegreichen Rückenstaffel und wurde Zweite über 50 m Freistil. Der gleichaltrige Christoph Schlömer erkämpfte sich dagegen mit der Freistil- und Lagenstaffel im Lehrter Hallenbad Platz eins. Mit der Schmetterlingstaffel wurde Lena Kankel Zweite. Andrej Barmin erschwamm sich Rang zwei im Kraul-Beine-Sprint.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.