• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Nachwuchs des PSV schafft 30 erste Plätze

17.10.2007

QUAKENBRüCK Wettkampferfahrung sollte der Schwimmnachwuchs des Polizei SV beim Vergleichsschwimmen in Quakenbrück sammeln, und er überzeugte mit 30 ersten Plätzen. Dabei war der zehnjährige Leon Kropp mit fünf Siegen bei fünf Starts der Erfolgreichste und bewies über 200 Meter Lagen in 3:35,31 Minuten auch seine Vielseitigkeit. Seine elfjährige Schwester Maria stand ihm mit vier ersten Plätzen nicht viel nach.

Je viermal als Erste schlugen auch der zwölfjährige Torger Mörking und der neunjährige Julius Steen an.

Je drei Siege steuerten im Jahrgang 1998 Marcus Elster und Mareike Uthoff zum PSV-Erfolg bei. Mareike zeigte dabei über 200 m Brust in 3:32,67 Min. eine Ausnahmeleistung.

Die neunjährige Lea Mohrmann und der elfjährige Lukas Uthoff schwammen zu je zwei Siegen, genauso wie Meinert Leinigen im Jahrgang 1992 vom Bürgerfelder TB. Je einen Sieg schafften die PSVer Jacqueline Ruchay, Sophie Steen und Ilja Babizki.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.