• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: Nachwuchs erreicht Bezirksendranglisten

08.06.2016

Hundsmühlen Gleich zwei direkte Qualifikationsplätze für die Bezirksendranglisten hat sich der Tischtennis-Nachwuchs des Stadtverbandes Oldenburg am vergangenen Wochenende bei den Bezirksvorranglisten erkämpft. In der Halle des Hundsmühler TV wurde Malte Sodtalbers vom OTB Zweiter bei den Schülern C. Die gleiche Platzierung erreichte HTV-Talent Rene Clauß bei den Jungen. In dieser Altersklasse war der Stadtverband gleich durch drei Hundsmühler vertreten.

Clauß gewann seine Vorrundengruppe, in der anderen Gruppe musste sich Arkadius Rüsing lediglich dem Jeveraner Christian Mesler geschlagen geben. Alexander Schwedes gewann eine seiner acht Partien. In der Endrunde war Mesler nicht zu bezwingen, Clauß sicherte sich vor Keno Bertels (Rechtsupweg) den vierten Rang. Rüsing landete auf Platz vier.

Bei den Schülern A bestätigte TuRa-Spieler Mathis Kohne, der eigentlich noch zur jüngeren B-Schüler-Klasse gehört, seine starken Leistungen der vergangenen Wochen nicht ganz. Seine Vorrundengruppe dominierte er noch mit 8:0 Siegen, in der Endrunde musste er aber Thorsten Grimm (Sengwarden) und Tim Bohnen (Jever) den Vortritt lassen. Als Dritter hat Kohne aber noch Chancen auf einen Nachrückerplatz für die Endranglisten im August. Joris Kasten (OTB) wurde in der anderen Vorrundengruppe mit 6:3 Siegen Vierter, Alexander Schwedes (HTV) kam auf eine 2:7-Bilanz.

Seine Vereinskollegin Mila Schmidt war die einzige weibliche Starterin des Stadtverbandes. Bei den Schülerinnen A schied die HTV-Spielerin mit 1:3 Siegen in der Vorrunde aus.

Im achtköpfigen Feld der Schüler C musste sich Sodtalbers nur Justin Felker (Elsfleth) geschlagen geben und qualifizierte sich mit 6:1 Siegen für die Bezirksendrangliste. Leon Binnewies (BW Bümmerstede) wurde mit einer 4:3-Bilanz Vierter. Sodtalbers startete auch bei den älteren Schülern B. Hier kam er mit 5:3 Siegen auf einen guten vierten Rang in seiner Vorrundengruppe. Henrik Stille (SWO) verbuchte zwei Siege.

Von den Bezirksvorranglisten freigestellt war SWO-Aushängeschild Heye Koepke, der bei den Schülern A direkt für die Landesrangliste und bei den Jungen für die Bezirksendrangliste nominiert wurde. Auch Justus Lechtenbörger (Hundsmühler TV) musste aufgrund seiner bisherigen Ergebnisse bei Schülern A und B nicht den Umweg über die Vorranglisten machen. Dies galt auch für Kohne und Kasten bei den Schülern B.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.