• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SPORTLERWAHL: Nachwuchs heimst viele Medaillen ein (2008)

07.01.2009

OLDENBURG An diesem Mittwoch startet die NWZ mit der Vorstellung der Kandidaten für die Wahl der „Oldenburger Sportler des Jahres 2008“. Auf acht Sonderseiten werden in den kommenden Wochen alle Nominierten porträtiert. Den Auftakt bilden drei erfolgreiche Akteure aus der Kategorie „Nachwuchs männlich“. Dabei handelt es sich um den Schwimmer Jan David Schepers, den Kegler Chris-Alexander Lüsse und Ruderer Jannis Preus.

Das Sportjahr 2008 kann Oldenburgs Ausnahmeschwimmer Jan David Schepers vom Polizei SV als sein bislang erfolg- und erlebnisreichstes verbuchen. Der 18-jährige Abiturient am Gymnasium Eversten wurde vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) wegen seiner konstant herausragenden Leistungen auf nationaler und internationaler Ebene in den Perspektivkader für die Olympischen Spiele 2012 in London nominiert.

So holte sich der von Landestrainerin Beate Schroeder betreute Oldenburger in 2008 unter anderem die Silbermedaille bei den deutschen Meisterschaften in seiner Paradedisziplin über 400 m Lagen. Zudem wurde Schepers in Mexiko Vizejuniorenweltmeister über 400 m Lagen sowie mit der deutschen 4x200-m-Freistilstaffel. Zuvor hatte er bei der Junioren-EM in Serbien gleich dreimal auf dem Siegerpodest gestanden: über 200 m Lagen (Silber), 400 m Lagen (Bronze) und mit der 4x100-m-Freistilstaffel (Gold).

Chris-Alexander Lüsse erreichte im Jahr 2008 den dritten Platz bei den deutschen Jugendmeisterschaften. Zudem wurde er dank konstant guter Leistungen in den U-20-Nationalkader berufen und startete in Dänemark bei einem Vergleichskampf mit Polen und Dänemark.

Ferner sicherte sich Lüsse im vergangenen Jahr bei den Vereins-, Kreis-, Bezirks- und den Landesmeisterschaften jeweils den ersten Platz. Auch kam er in den letzten beiden Jahren im Deutschland-Pokal in der Niedersachsen-Auswahl zum Einsatz.

Das Mitglied der Oldenburger Sportkegler/Bahn frei Oldenburg nahm bislang dank der zielgerechten Förderung unter Leitung von Kai Heinemann und Andreas Rohde eine hervorragende Entwicklung. „Natürlich will ich auch mal Deutscher Meister werden“, verfolgt Lüsse große Ziele. Beruflich steht der 18-Jährige in der Ausbildung zum IT-Systemelektroniker.

Jannis Preus setzt die Reihe der erfolgreichen Nachwuchs-Ruderer in den Reihen des Oldenburger Rudervereins (ORVO) nahtlos fort. Seine größten Erfolge in 2008 waren jeweils die deutschen Vizemeisterschaften im Vierer und Achter. Zudem wurde er auf Landesebene Sprintmeister im Junioren B 8 plus sowie im Junioren A 8 plus.

Der 16-jährige Schüler der Cäcilienschule bekommt Sport und Schule gut unter einen Hut. Unter der Regie von ORVO-Trainer Steffen Oldewurtel hat er sich gerade im vergangenen Jahr prächtig entwickelt. So sind von ihm auch in Zukunft noch zahlreiche Erfolge zu erwarten. Zweifelsohne ein weiterer Beweis der guten Nachwuchsförderung im ORVO. Neben dem Rudern ist das Schlagzeug spielen das zweite große Hobby von Preus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.