• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Nachwuchs hofft auf eine große Medaillenausbeute

28.02.2009

OLDENBURG Mit fünf Teams haben sich Oldenburgs Schwimmer für das niedersächsische Finale im deutschen Mannschaftswettbewerb der Jugend an diesem Wochenende im Stadionbad Hannover qualifiziert. Nach den Vorkämpfen in den vier Bezirken Braunschweig, Hannover, Lüneburg und Weser-Ems führen die PSVer Rica Elster, Ronja Jokic, Fynn Kankel und Marcel Snitko im Mixed-Wettbewerb der jüngsten Jugendklasse E (Jahrgänge 2000 und 2001) das achtköpfige Starterfeld überlegen mit über zwei Minuten Vorsprung vor dem SC Delphin Salzgitter an. Damit haben sie die besten Chancen auf einen Platz auf dem Siegerpodest. Dazu müssen sie in der Addition der fünf Einzelstaffeln über Freistil, Brust, Rücken, Schmetterling und Lagen am Ende die niedrigste Gesamtzeit aufweisen.

Kämpfen muss die Mannschaft in der männlichen Jugend D (zehn und elf Jahre). Max Dratwinski, Marcus Elster, Julius Steen und Piet Schlörmann vom Polizei SV belegen nach den Vorkämpfen mit nicht einmal sieben Sekunden Rückstand auf das führende Team Rang zwei. Einen Medaillenplatz will sich auch die weibliche Jugend D erkämpfen: Die PSVer Maria Kropp, Jantje Mehrings, Lea Mohrmann, Jaqueline Ruchay und Mareike Uthoff belegen mit nur 3,5 Sekunden hinter dem Zweitplatzierten zurzeit Rang drei.

Um diesen Medaillenplatz zu erreichen, müssen sich Torger Mörking, Alexander Rezer, Christoph Schlömer und Piet Schlörmann vom Polizei SV um genau sechs Sekunden steigern. Damit könnten sich die 14- und 15-Jährigen (B Jugend) vom bisherigen vierten Platz noch auf den dritten Rang verbessern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nur schwer aufzuholen sein dürften dagegen die 20 Sekunden Rückstand der Schwimmerinnen in dieser Altersklasse: Judith Elster, Lena Kankel, Friederike Lindner und Kathrin Prigge vom Polizei SV sowie Kristina Hesse vom Oldenburger SV wollen das Unmögliche jedoch trotzdem noch möglich machen.

www.sg-weser-ems.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.