• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Regionsmeisterschaft: Nachwuchs holt viele Medaillen

03.03.2017

Oldenburg /Löningen Zum Abschluss der Winterwettkämpfe, den wie in jeder Hallensaison die Regionsmeisterschaften der jüngsten Leichtathletinnen und Leichtathleten bildeten, haben die Talente der Oldenburger Vereine BTB und DSC eine ganze Reihe guter Resultate und Platzierungen in den Klassen U 12, U 14 und U 16 verbucht.

Tim Gutzeit, der vor einigen Wochen niedersächsischer U-16-Vizemeister über 60 und 300 Meter geworden war, beschränkte sich bei seiner Teilnahme in Löningen auf den Weitsprung. Bei seinem Sieg mit 5,79 Metern hatte der BTB-Athlet fast einen Meter Vorsprung vor der Konkurrenz.

In der U-12-Klasse kam sein Vereinskollege Linus Olivieri auf zwei Vizemeisterschaften über 50 Meter (7,8 Sekunden) und im Weitsprung (3,99 Meter) sowie einen dritten Rang im Kugelstoß (6,56 Meter).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Felix Achenbach (ebenfalls BTB) war in der M-10-Klasse zweimal nicht zu schlagen. Die 50 Meter gewann er in 7,5 Sekunden, im Weitsprung lag er mit 3,96 Metern ganz vorn. Hier gab es für den BTB sogar einen Doppelerfolg, denn auf Rang zwei folgte Gabriel Kiefer (3,73).

Auch ihr Vereinskamerad Jost Rahn hatte den Endkampf der besten Acht erreicht und wurde Fünfter (3,36). Als Abschluss gab es noch einen Staffelerfolg in der Besetzung Kiefer, Achenbach, Florens Brauser und Rahn.

Den Titel im Hochsprung der W-13-Klasse sicherte sich Lara Böcker (DSC), die als einzige Springerin die 1,39 Meter meisterte. Dazu holte sie auch noch Rang zwei im Kugelstoß (7,62). Zweimal in den Medaillenrängen lag auch Fenja Malek (DSC), die als Weitsprung-Zweite 4,24 Meter erzielte und als Dritte die 50 Meter in 7,2 Sekunden sprintete.

Auf gute Platzierungen kamen auch die W-12-Athletinnen: Lioba Dallaserra (DSC) wurde mit 1,25 Metern Zweite im Hochsprung sowie Vierte über 50 Meter (8,0) und im Weitsprung (3,88). Verena Rahn (BTB) erreichte einen zweiten Platz im Kugelstoß (5,75) und einen fünften Rang über 50 Meter (8,1).

In der Klasse W 10 wurde Catharina Maaß (BTB) Zweite im 50-Meter-Sprint (8,5) und Dritte im Weitsprung (3,43). Vereinskollegin Anna Vossmann lief die 800 Meter als Dritte in 3:33,9 Minuten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.