• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

Störung im Telefonnetz der EWE
Auch die Großleitstelle ist betroffen

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Triathlon: Nachwuchs macht gemeinsame Sache

14.02.2013

Oldenburg /Varel Wenn sich Nachwuchstalente aus drei verschiedenen Vereinen in der Individualsportart Triathlon gegenseitig lautstark anfeuern, dann muss etwas Besonderes im Gange sein. Am Sonnabend war es mal wieder so weit: Die Nachwuchsathleten des 1. TCO „Die Bären“ Oldenburg machten gemeinsam mit den Talenten des TSR Olympia Wilhelmshaven bei den befreundeten Triathleten des Vareler TB Station.

Für das Treffen des „Trainingsprojektes Nord-West“ hatte sich das Organisatorenteam, bestehend aus Adelheid Kühn-Korzuschnik, Wolfgang Korzuschnik und Lothar Pupkes, mal wieder einiges einfallen lassen, um die gemeinsamen Trainingseinheiten möglichst abwechslungsreich zu gestalten.

Stimmungshöhepunkt

Erster Stimmungshöhepunkt bei den 38 Kindern und Jugendlichen der Jahrgänge 1992 bis 2007 war am frühen Morgen ein gemeinsamer, nicht ganz ernst gemeinter Weltrekordversuch im Vareler Hallenbad. Es galt, mit wechselnden Schwimmern (jeweils nach einer absolvierten 25-Meter-Bahn) möglichst schnell die 1500 m Freistil zu meistern. Dementsprechend laut waren die Anfeuerungsrufe der Teilnehmer am Trainingscamp, die gerade nicht im Becken unterwegs waren. Am Ende wurde der Weltrekord des Chinesen Sun Yang von den Olympischen Spielen 2012 in London (14:31,02 Min.) mit 21:21 Min. zwar deutlich verpasst, der Stimmung bei den Aktiven und dem Lob der Verantwortlichen für deren Einsatz tat dies allerdings keinen Abbruch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schülerserie Nord

In der Saison 2013 gehören sieben Veranstaltungen zur Schülerserie Nord. So gehen folgende Wettkämpfe in die Auswertung mit ein: Stade (Swim & Run), Buxtehude (Swim & Run), Wingst (Duathlon), Wilhelmshaven (Duathlon), Schwarme (Triathlon), Oldenburg (Triathlon) und Dangast (Triathlon). Für die Gesamtwertung werden nur die besten fünf Ergebnisse der Athleten gewertet.

Bereits im vierten Jahr bereitet sich der Nachwuchs der drei Vereine aus Oldenburg, Varel und Wilhelmshaven in mehreren gemeinsamen Trainingseinheiten auf die neue Wettkampfsaison in der Schülerserie Nord vor. Diese wurde für junge Triathleten in sechs verschiedenen Altersklassen, angefangen von den Schülern D bis hin zur Jugend A, konzipiert. Die Saison startet am 18. Mai mit einem „Swim & Run“ in Stade. Den Abschluss bildet der 25. Dangaster Triathlon am 8. September.

„Viele der jungen Talente sind von Beginn an dabei, so ist die Freude über das Wiedersehen abseits der Wettkämpfe jedes Mal wieder groß“, nennt Adelheid Kühn-Korzuschnik einen positiven Nebeneffekt des „Trainingsprojektes Nord-West“. Mitte Januar hatte es bereits ein Treffen in Wilhelmshaven gegeben, zum Abschluss der gemeinsamen Saisonvorbereitung in diesem Jahr geht es Anfang April zu den „Bären“ nach Oldenburg. Verantwortlich für das Trainingsprogramm sind jeweils die Trainer der gastgebenden Vereine.

Große Motivation

„Diese Kooperation ist für unseren Nachwuchs in der Sommersportart Triathlon immer ein Höhepunkt und sorgt dafür, dass die Kinder auch im tristen Winter am Ball bleiben“, erläutert Jens Kankel vom 1. TCO „Die Bären“. TSR-Coach Horst Greb nennt einen weiteren wichtigen Aspekt aus Sicht der Trainer: „Hier geht es auch darum, einmal über den Tellerrand hinauszuschauen, zu sehen, wie arbeiten die anderen und auf welchem Leistungsstand ist der Nachwuchs.“ Bei den gemeinsamen Übungseinheiten sei der Nachwuchs zudem noch einmal ganz anders motiviert als im normalen Trainingsbetrieb.

Das war auch bei den weiteren Inhalten in Varel zu spüren. So standen nach einem gemeinsamen Frühstück noch ein „Lauf-ABC“ im Wald sowie ein Hallen-Zirkeltraining für die älteren Teilnehmer an, die auch bei Landes- und Deutschen Meisterschaften erfolgreich sein wollen. Derweil absolvierten die jüngeren Triathleten eine spielerische Einheit mit einem abwechslungsreichen Hallenbiathlon.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.