• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Griechenland und fast ganz Frankreich nicht mehr auf Risikoliste

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Nachwuchstalente räumen die Hälfte der Titel ab

13.02.2008

OLDENBURG Dass Schwimmer im Wasser nicht nur Individualisten, sondern bisweilen auch Mannschaftssportler sind, bewiesen die Starter bei den Wettkämpfen der deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften. Fünf Staffeln in den Schwimmarten Freistil, Brust, Rücken, Schmetterling und im Lagenschwimmen sind zu absolvieren, und gewonnen hat das schnellste Team nach der Addition der einzelnen Staffelzeiten. Die Bezirkstitelkämpfe in diesem interessanten Wettbewerb fanden wiederum im Osnabrücker Nettebad statt.

In den einzelnen Jugendklassen schlugen die Oldenburger Mannschaften wie ein Jahr zuvor fünfmal als Erste an, gewannen damit genau die Hälfte der zu vergebenen zehn Bezirksmeistertitel und waren zusätzlich zweimal mit der Bronzemedaille erfolgreich. Die SG Osnabrück mit drei Titeln und der Delmenhorster SV mit zwei Gesamtsiegen wurden auf die Plätze zwei und drei verwiesen.

Fast ohne Konkurrenz waren die Teams in der ältesten Altersklasse A der 16- und 17-Jährigen: Darja Elster, Jana Meints und Carina Schlömer vom Polizei SV sowie Svenja Kocks und Sonja Kohlhage vom Oldenburger SV hatten am Wettkampfschluss fast eine Minute Vorsprung vor dem zweitplatzierten Team. Über 30 Sekunden Vorsprung erschwammen sich dagegen in der männlichen Jugend A Alex Babizki, Nico Brink und Mark Osterkamp vom Polizei SV sowie die OSVer Patrick Benecken und Dennis Helms.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wesentlich knapper war es bei der männlichen Jugend C in den Jahrgängen 1995 und 1996: Am Ende siegten die PSVer Torger Mörking, Alexander Rezer, Conrad Schepers, Christoph Schlömer und der OSVer Marco Rebnau mit nur 15/100 Sekunden Vorsprung vor der SG Osnabrück. Fast eine Minute war der Zeitunterschied bei der weiblichen Jugend C: Judith Elster, Lena Kankel, Friederike Lindner, Kathrin Prigge und Sophie Steen vom Polizei SV sowie Kristina Hesse vom Oldenburger SV ließen dem Delmenhorster SV als zweitplatzierter Mannschaft keine Chance.

Den wertvollsten Bezirksmeistertitel erkämpften sich die jüngsten Schwimmer des Polizei SV in der Mixed-Wertung der Altersklasse E: Die acht- und neunjährigen Max Dratwinsky, Rica Elster, Ronja Jokic, Fynn Kankel, Jantje Mehrings und Marcel Snitko siegten mit fast zwanzig Sekunden Vorsprung und hoffen nun auf eine gute Platzierung in der Landeswertung.

Jeweils mit Bronzemedaillen mussten sich die Mannschaften des Polizei SV in der weiblichen und männlichen Jugend D (Jahrgänge 1997 und 1998) zufrieden geben. Maria Kropp, Lea Mohrmann, Jacqueline Ruchay und Mareike Uthoff sowie Ilja Babizki, Marcus Elster, Leon Kropp, Richard Rezer und Julius Steen dürften damit wohl auch die Qualifikation für das Landesfinale am ersten Märzwochenende in Hannover verpasst haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.