• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

NBBL-Team steigt bei Titelfavorit Berlin in Playoffs ein

10.03.2012

OLDENBURG Nach der Pflicht kommt die Kür: Nach dem Erreichen der Playoffs der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) tritt das Team der Baskets Akademie an diesem Sonntag ab 15 Uhr zum ersten Erstrundenduell bei Alba Berlin an. Die Mannschaft aus der Hauptstadt gilt neben Jena, Urspring und Hagen als Favorit auf den Titel.

„Alba ist natürlich ein ganz schwerer Gegner. Sie spielen auf einem Niveau mit Hagen. Aber das ist für uns auch eine Chance, denn gegen Hagen haben wir in dieser Saison in beiden Spielen gut mitgehalten“, zieht Akademie-Trainer Vangelis Kyritsis einen Vergleich mit Divison-Nordwest-Sieger Phoenix Hagen.

Während die Oldenburger (8:8 Siege) sich den vierten Rang im Nordwesten sicherten, dominierten die Berliner die Division Nordost (12:2). Dabei stellten sie eine beeindruckende Serie auf und gewannen zuletzt neun Partien.

Albas Leistungsträger sind NBBL-Allstar Leon Tolksdorf (17,0 Punkte/12,4 Rebounds pro Spiel) und Alexander Blessing (14,6/3,6 Assists). Bei Oldenburg stachen bislang Jan König (20,6/ 8,1 Rebounds, ebenfalls NBBL-Allstar) und Anselm Hartmann (13,8/3,1 Assists) hervor. Die Berliner sind tief besetzt, deshalb baut Kyritsis darauf, dass sein Team an einem Strang zieht: „Für uns ist es enorm wichtig, als Mannschaft aufzutreten. Jeder einzelne Spieler muss seine Leistung abrufen und alles geben, aber der Erfolg kommt nur übers Kollektiv.“

Den Gegner kennt Kyritsis bereits und verweist auf die „hervorragende Defense“. Entsprechend sei sein Team auf das Achtelfinale vorbereitet. Ein Erfolgsrezept hat er auch parat: „Einer muss für den anderen rennen und fighten. Dann können wir auch gegen eine Mannschaft wie Alba erfolgreich sein.“

Um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren, sind zwei Siege nötig. Das zweite Duell steht am nächsten Sonnabend in Oldenburg an – ein mögliches drittes Spiel würde am 25. März in Berlin steigen.

Arne Jürgens Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.