• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Sportschießen: Etzhorner klettern aus Tabellenkeller

16.11.2019

Neuenlandermoor Nach dem bitteren Saisonauftakt mit zwei 2:3-Niederlagen gegen den SV Wiefelstede und den SV „Eiche“ Idafehn hat sich das Luftgewehr-Team des SV Etzhorn am zweiten Wettkampftag der Landesverbandsoberliga aus dem Tabellenkeller ins Mittelfeld geschossen. Die Oldenburger bezwangen in der Gemeinde Grasberg (Landkreis Osterholz) den SV Stuhr von 1912 (3:2) und auch den gastgebenden SC Wörpedorf (4:1).

„Die Wettkämpfe sind in diesem Jahr ein Leckerbissen für die Zuschauer. Ständige Führungswechsel zeigen deutlich die große Ausgeglichenheit der Teams“, meint SVE-Präsident und -Trainer Werner Fredehorst. Mit 4:4 Punkten liegen die Oldenburger, die in der vergangenen Saison Meister geworden waren, mit Stuhr auf Rang vier und wieder in Schlagdistanz zur Spitze. Ebenfalls gleichauf führen Neuenlandermoor, Idafehn und SV Bramstedt (alle 6:2) die Tabelle an.

Beim Duell mit dem SV Stuhr kam es zu einem besonderen Aufeinandertreffen. Die Bremer boten die aus dem benachbarten Weyhe stammende Elke Seeliger auf, die als Paralympics-Starterin seit Jahren ein Aushängeschild für den SV Etzhorn ist. Die 47-Jährige entschied ihren Wettkampf gegen Anthea Hülstede deutlich für sich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jara Hasselder und Anke Horstmann sorgten für Oldenburger Siege, während Tobias Kühl seiner noch fehlenden Erfahrung Tribut zollen musste, so dass die Entscheidung in der letzten Paarung fallen musste. Hier spielte Katharina Eilers ihre Routine aus und sicherte ihrem Team den ersten Saisonerfolg.

Im letzten Wettkampf des Tages standen die Etzhorner den Gastgebern gegenüber. Kim Neels musste sich bei ihrer Teampremiere geschlagen geben, doch die vier anderen Duelle gingen alle an die Gäste.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.