• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Nimmermüder FCO schließt zur Tabellenspitze auf

18.03.2014

Oldenburg Fünf Siege und eine Niederlage gab es für die Oldenburger Teams in den Fußball-Bezirksligen der A-, B- und C-Junioren.

A-Junioren: VfL Löningen - TuS Eversten 1:3. Trotz Personalsorgen gelang den Gästen ein verdienter Sieg. Innerhalb von drei Minuten gingen sie 3:0 in Front, schaltete danach aber merklich zurück. Mit Hilfe des böigen Windes drehte Löningen, verkürzte auf 1:3 und drängte weiter. „Dass es zur Halbzeit dann noch 3:1 für uns stand, war einer gehörigen Portion Glück und einem sehr guten Torhüter Beckert zu verdanken“, analysierte TSE-Trainer Lennard Orth, dessen Team danach die Kontrolle zurückerlangte.

Tore: 0:1, 0:2 Dannehl (17., 19.), 0:3 Seghorn (20.), 1:3 (30.).

GVO - SG Essen/Bevern 3:1. Den Gastgebern gelang der dritte Erfolg in Serie. Nach sieben Minuten hatten bereits beide Mannschaften einmal getroffen, ein munteres Spiel deutete sich an. Es dauerte aber bis zur 40. Minute, ehe Luca Ogbebor das 2:1 für GVO nachlegte. Er war es auch, der in der 70. Minute für die Entscheidung sorgte.

Tore: 1:0 Schmidt (2.), 1:1 (7.), 2:1, 3:1 Ogbebor (40., 70.).

B-Junioren: SG Essen/Bevern - FC Ohmstede 1:2. Es wurde von Beginn an deutlich, dass es sich um ein Spitzenspiel handelte. Beide Teams schenkten sich nichts. Nach elf Minuten traf Julian Ziemer zum 1:0 für die zweitplatzierten Gäste. Essen/Bevern kam erst nur durch Standardsituationen gefährlich vor das FCO-Tor, kam kurz nach der Pause aber zum 1:1 und erarbeitete sich weitere Chancen. „Mein Team hat sich Mitte der zweiten Halbzeit wieder gefangen“, meinte Gästetrainer Rando Hoff. In der 65. Minute kam Patrick Precht zu seinem Ligadebüt und bereitete den Siegtreffer von Ali Sandoghdar mustergültig vor. „Mein Team hat aufopfernd gekämpft. Wir befinden uns nun wieder mit nur einem Punkt Rückstand auf Tuchfühlung zum ersten Platz“, freute sich Hoff.

Tore: 0:1 Ziemer (11.), 1:1 (45.), 1:2 Sandoghdar (66.).

C-Junioren: FSV Westerstede - VfB 0:9. Die Gäste zeigten sich gut erholt vom zuletzt schwachen Auftritt beim 1:7 in Delmenhorst. Gegen bemitleidenswerte Ammerländer schossen sich die VfBer den Frust von der Seele.

SG Jahn/DTB Delmenhorst - VfL 2:0. Wie zuletzt die Stadtrivalen vom VfB nahmen auch die VfLer keine Punkte aus Delmenhorst mit. Dabei sah es im Verfolgerduell längere Zeit nach einem torlosen Unentschieden aus. Doch in der 50. Minute gingen die Gastgeber in Front, stellten eine Viertelstunde später die Weichen auf Sieg und verdrängten die Oldenburger vom dritten Tabellenplatz.

Tore: 1:0 (50.), 2:0 (65.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.